Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135905

Deutsche Welle startet zum sechsten Mal "The BOBs"

(lifePR) (Bonn, ) .
- Internationaler Weblog-Award mit Spezial-Kategorie zum Klimawandel
- Jurymitglied Ai Weiwei: "Weblog effizientestes Instrument für Chinas Demokratie-Bewegung"

Die Deutsche Welle startet am heutigen Montag, 7. Dezember 2009, die sechste Auflage ihres internationalen Weblog-Awards "The BOBs". Internetnutzer können bis 14. Februar 2010 unter www.thebobs.com herausragende Weblogs in elf Sprachen und sechs Fachkategorien vorschlagen.

Bei der diesjährigen Auflage von "The BOBs" wird ein Spezial-Preis ausgelobt für Weblogs und Podcasts, die sich dem Thema Klimawandel widmen. Erstmals wird auch ein Preis für das beste Weblog in der Sprache Bengali vergeben.

Zur international besetzten Jury zählt in diesem Jahr der chinesische Künstler und Blogger Ai Weiwei. Blogs seien "das effizienteste Instrument für Chinas Demokratie-Bewegung", urteilt der in China lebende Regimekritiker. Weblogs "erweitern die individuelle Freiheit und sind ein Ruf nach sozialer Gerechtigkeit", so Ai Weiwei. In einer Gesellschaft, in der grundlegende Möglichkeiten des individuellen Ausdrucks und der Teilhabe am politischen und sozialen Leben fehlten, böten Blogs "eine Art virtueller Demokratie".

"The BOBs" hat sich als bedeutendster internationaler Weblog-Award etabliert. Der Wettbewerb bildet das breite Themenspektrum in der Vielfalt der Blogosphären ab. "Wir stoßen einen sprachübergreifenden Dialog über diese Medienform an", erläutert Chefredakteur Marc Koch, verantwortlich für die Hörfunk- und Online-Angebote. Dabei gehe es zugleich darum, insbesondere Blogger in Ländern mit eingeschränkter Pressefreiheit zu unterstützen. "In vielen Teilen der Welt sind Weblogs eine der wenigen Möglichkeiten zur freien Meinungsäußerung", so Koch.

Die Termine

Die Jury wählt aus den Vorschlägen der Internetnutzer zunächst die Finalisten aus. Vom 15. März bis 14. April werden dann die Gewinner ermittelt - dazu gibt es eine Online-Abstimmung und das Votum der Jury. Bekannt gegeben werden die besten Weblogs und Podcasts am 15. April auf der Internetkonferenz re:publica in Berlin. Die Preisverleihung erfolgt auf dem Deutsche Welle Global Media Forum im Juni 2010 in Bonn. Thema der dreitägigen Konferenz: Der Klimawandel und die Rolle der Medien.

Die Partner

Premium-Partner sind Reporter ohne Grenzen und die Konferenz re:publica. Weitere Medienpartner sind: Al Arabiya, Arabic Media Internet Network, Categorynet.com, Clarín, Detikcom, Folha Online, Fundación Nuevo Periodismo Iberoamericano, Global Voices, Gooya, Iran-emrooz.net, Lenta.ru, Mister Wong, Radio Zamaneh, RTVE Cámara Abierta, Semana.com, Somewhere in..., TV5Monde, und Zeit Online.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer