Samstag, 10. Dezember 2016


Innovation? Mit Sicherheit!

14. Bildungskongress der Versicherungswirtschaft in Berlin

(lifePR) (München, ) Jedes Jahr treffen sich bis zu 350 Personalexperten der deutschen Versicherungswirtschaft, um ihre Erfahrungen auszutauschen, von Best Practice-Lösungen zu lernen und um in den Kreativforen die Bildungsarbeit der Zukunft auszuloten.

Das Motto des diesjährigen Bildungskongresses, der am 24. und 25. September 2015 in Berlin stattfindet, lautet "Innovation? Mit Sicherheit!" Was steckt hinter dieser Aussage? Jeder denkt beim Thema Innovation spontan an Digitalisierung und Industrie 4.0. Doch die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens lässt sich eben nicht allein auf die IT-Technik reduzieren. Vielmehr spielt neben weiteren Faktoren die Kultur eine wesentliche Rolle, mit der Innovationen entwickelt und eingeführt werden. Dazu wird Prof. Ulrich Weinberg von der "Potsdamer HIP School of Design Thinking" neue Impulse geben, wenn er über das Thema "Wie kommt Neues in die Welt?" referiert. Die Bestseller-Autorin und Key-Note-Speakerin Anja Förster wird mit ihrem Vortrag "Brett vorm Kopf: Weg frei für Innovationen!" zum Querdenken inspirieren.

Kreativforen zum praktischen Ausprobieren

Angespornt durch das positive Feedback aus dem Vorjahr können Personal- und Bildungsprofis in moderierten Kreativforen Lösungen zu aktuellen Fragen gemeinsam erarbeiten und anschließend im BIKO-Internetforum allen Teilnehmern vorstellen. Flankiert werden die Kreatviforen von thematisch aufeinander abgestimmten Best Practice-Foren: Referenten aus Praxis und Wissenschaft informieren über Konzepte, Projekte, Problemlösungen und Entwicklungen und teilen diese Erfahrungen mit den Personal- und Bildungsverantwortlichen der Branche.

Den Auftakt zum Bildungskongress bildet das informelle get2gether am Vorabend im Restaurant Mommseneck am Potsdamer Platz.

11. Innoward-Preisverleihung für innovative Projekte

Im Rahmen der Abendveranstaltung am ersten Kongresstag wird zum elften Mal der InnoWard verliehen, der Bildungspreis der Deutschen Versicherungswirtschaft für innovative Bildungsprojekte. Die Nominierten präsentieren Projekte mit Nachahmungspotenzial im Plenum und auf dem Marktplatz für Bildung während des Kongresses. Über die Platzierung entscheidet das Fachpublikum per Digivoting in der Abendveranstaltung.

Neue Impulse für Mitarbeiter und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft

Der Kongress findet vom 24. bis zum 25. September 2015 im Scandic Hotel in Berlin am Potsdamer Platz statt und richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft, die sich mit Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung, mit beruflicher Erstausbildung und mit Weiterbildung befassen. Die Tagungsgebühr beträgt 850,- € zzgl. MwSt.

Weitere Informationen und das vollständige Programmheft sind unter www.versicherungsakademie.de/... erhältlich.

Über das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV)

Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. ist der bildungspolitische Interessenvertreter aller Versicherungsunternehmen und ihrer Partner in Deutschland. Gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (AGV und GDV) vertritt er die Interessen der Branche. Als Bildungsverband koordiniert er die überbetrieblichen Bildungsaktivitäten des Wirtschaftszweigs, gestaltet und sichert die Qualität der beruflichen Bildung auf Bundesebene und ist die Stimme der Versicherungswirtschaft in Bildungsfragen. Nach dem Motto "Abschlüsse mit Anschlüssen" bietet das Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft, zu dem neben dem Bildungsverband, 33 BWV Regional sowie die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) gehören, flächendeckend überbetriebliche Bildungsangebote für die Branche an.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Deutsche Versicherungsakademie GmbH

Die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH wurde von den drei Branchenverbänden (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V. (AGV) und Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.) gegründet und bündelt deren überbetriebliche Bildungsangebote. Sie versteht sich als branchenspezifischer Dienstleister für Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen und ihre Partner. Sie ist Partner im so genannten Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft. Hierzu gehören neben der DVA das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. und die regionalen Berufsbildungswerke der Deutschen Versicherungswirtschaft. Das Bildungsangebot der DVA umfasst Studiengänge, Seminare und Tagungen für Einzelpersonen und maßgefertigt für Unternehmen. Dabei bietet sie qualitätsgesicherte Abschlüsse und Bildungskonzepte und setzt innovative Lernmethoden ein (u.a. E-Learning).

Ausgewählte DVA-Zahlen: Jährlich rund: 15.000 Teilnehmer - 900 Absolventen bei Lehr- und Studiengängen mit DVA-Abschluss - 300 Veranstaltungstermine für offen angebotene Bildungsangebote - 300 maßgefertigte Inhouse-Projekte für Unternehmen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer