Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60262

Heilen mit den Händen

Die Kraft des Geistes ist ein mächtiger Verbündeter

(lifePR) (Seefeld, ) Die Kraft des Geistes ist ein mächtiger Verbündeter

Spirituelles Heilen ist eine energiemedizinische Basistechnik, die Befindlichkeiten bei einer ganzen Reihe von gesundheitliche Störungen, auch bei Krebserkrankungen, verbessern kann. Der Mensch befindet sich im ständigen Energie- und Informationsaustausch mit seiner Umgebung. Spirituelles Heilen oder auch Geistiges Heilen ist eine sanfte Methode zur Harmonisierung seiner körpereigenen Energien.

Das Ziel dieser komplimentärmedizinischen Basistechnik der Energiemedizin, ist die Verbesserung der subjektiven Befindlichkeit des Patieneten und seine Entlastung von psychischem und physischem Stress. Geistiges Heilen gehört zu den körperlichen Methoden, die bei Patienten eine deutliche Befindlichkeitsverbesserung durch Entspannung, Vitalisierung und Schmerzreduktion hervorrufen können.

Diese Form der Behandlung ist ganz besonders bei ängstlichen Patienten indiziert. Klinische Studien und praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass mit Hilfe von Geistheilung die Ängstlichkeit von onkologischen und anderen Patienten deutlich verringert werden kann.
Diese Methode kann begleitend zur Chemotherapie oder Radiatio, aber auch in Therapieintervalleneingesetzt werden. Die Verbesserung der subjetiven Befindlichkeit stellt einen bedeutenden Schritt für die Integration des onkologischen Patienten in sein Sozial- und Berufsleben dar.

Die Camelot Akademie - Schule für alternative Heilweisen bietet mit der Jahresausbildung Geistiges Heilen und spirituelles Heilen eine fundierte Grundlage für die energiemedizinische Basistechnik an. Mehr Informationen gibt es unter http://www.camelotakademie.de
Diese Pressemitteilung posten:

Deutsche Heilerschule für Energieheilkunde

Alle Menschen sollten ein tieferes Wissen über einen gesunden Körper, gefühlsmäßige und geistige Zusammenhänge haben, um ihr Leben und das Zusammenspiel mit ihren Mitmenschen zu verstehen, um die Zeit, die sie auf dieserWelt verbringen, harmonisch mit sich und ihrer Familie und Freunden zu durchleben. Nachdem offensichtlich auch der Wissenschaft allmählich dämmert, dass unsere Welt nicht von Materie, sondern von Geist oder vielmehr verdichteter Schwingung zusammengehaltenwird, beginnt auch das alteWeltbild dermaterialistischenMedizin zu bröckeln. Krankheiten sind, umimSinne der "reformierten Medizin" zu sprechen, energetische Störfelder oder disharmonische Schwingungszustände und keine rein organischen Symptome. Die Zukunft gehört der energetischen Medizin, die Behandlungen auf der"Metaebene" vorsieht, um dort vorhandene Dissonanzen energetisch wieder auszugleichen, was zwangsläufig auch die körperliche Ebene durchdringt. Die Komplementärmedizin bedient sich bereits heute der Methoden der energetischen Medizin, wie z.B. der Humanenergetik, der Holistic Pulsing Therapie, der Bioresonanz oder der Radionik.

Wir hoffen, dass Ihnen die aktuelle Ausgabe desMagazins "Deutsche Heilerschule" Anregungen bietet, Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.deutsche-heilerschule.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer