Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349125

Kooperationsprojekt de Breuyn und ecosign Akademie

Rückenwind für engagierte Design-Studenten

(lifePR) (Köln, ) "Das kommt an bei den Menschen", so begann Josef Wirges seine Ansprache anlässlich der Eröffnung der gemeinsamen Sonderausstellung bei Möbel de Breuyn. "Theorie und Praxis zu verbinden" und dafür Verbündete zu finden, das sei wichtig für die Ausbildung, so der engagierte Bezirksbürgermeister. In der Tat haben Möbel de Breuyn und die ecosign Akademie für Gestaltung ein beachtliches Projekt realisiert. Am Freitagabend stellten sie das Ergebnis, die Planung eines Babyzimmers. 20 Studenten aus dem Wintersemester 2011/2012 stellten Ihre Entwürfe im Rahmen der Hausmesse einem breiten Publikum vor. Ein Ergebnis, dass sich sehen lassen kann und, das, so Wirges "immer mehr Nachahmer für Unternehmenskooperationen im Stadtteil Ehrenfeld findet". In seiner ambitionierten Rede lobte er beide Partner für diese Kooperation, insbesondere hob er das Engagement von Jörg de Breuyn hervor, der junge Menschen auf ihrem Weg in die reale Arbeitswelt so nachhaltig mit unterstützt. Der Inhaber, Designer, Hersteller von Kindermöbeln und selbst Vater von drei Kindern zog 2006 mit seinem 1500 qm großen Geschäft vom Belgischen Viertel nach Ehrenfeld. Praktische Umsetzung ist für junge Menschen in der Ausbildung das A und O. Die von de Breuyn liebevoll im Eingangsbereich präsentierten Entwürfe, dokumentieren Professionalität und Potenzial gleichermaßen. Die Idee von Jörg de Breuyn, alle Entwürfe den Händlern, die die Messe Kind & Jugend in Köln besuchen, zu zeigen, erwies sich bereits am Freitagabend als voller Erfolg. Sie zeigten großes Interesse an den Produkten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer