Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 344891

Mobil die Zukunft gestalten

DATEV vergibt 50 Semestertickets an Studenten aus der Metropolregion

(lifePR) (Nürnberg, ) Mobilität ist schon heute eines der beherrschenden Themen der modernen Arbeitswelt. Um auch die Mobilität der Studierenden an den Nürnberger Hochschulen zu fördern, vergibt die DATEV eG im Rahmen eines sogenannten Mobilitätsstipendiums Semestertickets für das Wintersemester 2012/2013 an 50 ausgewählte Stipendiaten.

Der Ideengeber und Pate des Projekts ist selbst Werkstudent im Personalbereich der DATEV: Der 23-jährige Mario Dümmler, der Sozialökonomik an der Friedrich-Alexander-Universität studiert. "Schon unsere Praktikanten und Studenten sollen sich aktiv an der Gestaltung des Arbeitsalltags beteiligen und haben von Anfang an die Möglichkeit, sich mit eigenen Ideen zu profilieren." so Personalvorstand der DATEV eG Jörg Rabe von Pappenheim. "Durch Projekte wie diese möchten wir Schulabgängern und Studierenden zeigen, dass die DATEV gerade von der Kreativität junger Menschen lebt und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentiert, für den Nachhaltigkeit in vielerlei Hinsicht eine zentrale Rolle spielt."

Neben der Semesterfahrkarte, gültig in Nürnberg, Fürth und Erlangen, wartet zudem noch ein Mikro-Workshop auf die Gewinner, bei dem sie einen Blick auf die Arbeitswelt von Morgen werfen werden. Um das Mobilitätsstipendium können sich Studierende aller Fachrichtungen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg bis 14. September 2012 in drei Schritten bewerben: www.raum-zum-gestalten.de/.... Wesentliches Element dafür wird ein kurzes Motivationsschreiben sein, dass sich, angelehnt an den Leitsatz der Genossenschaft, mit dem Thema "Mobil die Zukunft gestalten" beschäftigen soll.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Interessierte im DATEV-Pressearchiv unter http://www.datev.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

DATEV eG

Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer