Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150252

Pionierin des Automobils: Bertha-Benz-Tage im Mercedes-Benz Museum

(lifePR) (Stuttgart, ) Am Freitag, 12. März 2010, und am Samstag, 13. März 2010, präsentiert das Mercedes-Benz Museum die ersten Bertha-Benz-Tage. Auf die Besucher warten vielfältige Angebote rund um das Thema Frauen und Automobil - von Motorschrauben für Mädchen über eine besondere Führung bis zum Brunch mit Gerichten aus Berthas Heimat. Am Samstag erhalten weibliche Besucher freien Eintritt. Im Rahmen der Bertha-Benz-Tage wird auch die erste Biografie über die Pionierin des Automobils präsentiert.

"Für die Automobilgeschichte und die Anfänge der Marke Mercedes-Benz spielt Bertha Benz eine ganz tragende Rolle. Sie unternahm die erste Fernfahrt der Welt und demonstrierte so die Gebrauchsfähigkeit des Benz Patent-Motorwagens" sagt Michael Bock, Geschäftsführer des Mercedes-Benz Museums. "Das Wirken dieser außergewöhnlichen Frau bringen wir unseren Besuchern - egal ob jung oder alt, männlich oder weiblich - mit verschiedenen Aktionen näher."

Freitag, 12. März 2010: Den Entdeckergeist wecken

Beim Workshop Motorschrauben für Mädchen erhalten 8- bis 12-Jährige Einblicke in Aufbau und Funktion eines Motors, die sonst unter der Kühlerhaube verborgen bleiben. Im Labor des Ausstellungsbereichs Faszination Technik legen die Teilnehmerinnen selbst Hand an und lernen, wie ein Motor aufgebaut ist. Der Workshop findet zwischen 15 und 17 Uhr statt und kostet sechs Euro. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Zwischen 14 und 18 Uhr können sich Schülerinnen aus erster Hand über technische Berufe und Studiengänge an der Dualen Hochschule informieren. Auszubildende stellen die Berufe Industriemechaniker und Mechatroniker in der Faszination Technik auf Ebene 0 vor, beantworten Fragen, geben Tipps und demonstrieren unterschiedliche Projektarbeiten. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen der Klassenstufen 7 bis 9 sowie der gymnasialen Oberstufe.

Samstag, 13. März 2010: Bertha Benz mit allen Sinnen erkunden

Ob jung oder alt - am Samstag lädt das Mercedes-Benz Museum alle Frauen zu einem kostenlosen Besuch ein. Zwischen 9 und 18 Uhr haben weibliche Museumsbesucher die Möglichkeit individuell oder in einer Führung die Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Automobils zu erleben und sich auf die Spuren Bertha Benz' zu begeben.

Jeweils um 10, 12 und 14 Uhr lockt ein weiteres exklusives Angebot:

Besucherinnen und Besucher können die Ausstellung mit einer Bertha-Benz- Führung entdecken. Warum ist sie bis heute so wichtig? Woher kommt der Name Mercedes? Wie kommt es, dass eine Frau den Rückspiegel erfunden hat? Diese und weitere Fragen beantwortet die Führung mit Fokus auf Frauen in der Historie von Mercedes-Benz. Die Anmeldung für den Rundgang ist telefonisch, online oder vor Ort möglich. Die Führung dauert ca. 75 min und kostet vier Euro.

Ergänzt werden die Aktivitäten durch ein kulinarisches Highlight: Zum ersten Mal findet am Samstag der Bertha-Benz-Brunch statt. Das Restaurant bietet zwischen 10 und 14.30 Uhr ein umfangreiches Büffet mit Speisen aus der Heimat von Bertha Benz an. Vom vitalen Frühstück über Herzhaftes und Desserts bis hin zu Säften, Kaffee- und Teespezialitäten sowie spritzigem Sekt. Im Preis von 24,50 Euro sind das Buffet und verschiedene Getränke inbegriffen. Kinder zwischen 8 und 14 Jahren bezahlen 12,50 Euro, Kinder bis 7 Jahre speisen umsonst. Eine Reservierung wird empfohlen.

Anmeldung und Reservierung im Mercedes-Benz Classic Kundencenter unter Tel. +49 (711) 17 - 30 000 oder classic@daimler.com. Onlinetickets und weitere Informationen unter www.mercedes-benz.com/museum
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer