Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 49165

Mit Bertha Benz auf automobile Entdeckungs-Zeitreise durch 120 Jahre

Großer Autotag im Kundencenter des Mercedes-Benz Werks Rastatt

(lifePR) (Stuttgart, ) Das Kundencenter des Mercedes-Benz Werks Rastatt lädt am Sonntag, 22. Juni 2008 zu einer Zeitreise durch 120 Jahre Automobilgeschichte ein. Der Rückblick wird spannend: Bertha Benz fährt mit dem dreirädrigen Patent-Motorwagen Nr.1 vor, eine Oldtimer-Parade präsentiert automobile Schmuckstücke vergangener Zeiten und die Rennfahrer-Legenden Hans Herrmann und Eberhard Mahle erzählen von ihren Abenteuern auf den Pisten. Die kleinen Besucher können an einer interaktiven Verkehrsshow mit den Charakteren der Geschichte "Lauras Stern" teilnehmen. Für Schüler und Studenten gibt es ebenfalls ein besonderes Angebot: Sie können sich in drei Workshops über den Berufseinstieg bei Daimler informieren. Moderiert wird der Autotag - der von viel Musik begleitet wird - von SWR1-Moderator Matthias Holtmann.

Rastatt - Hautnah und interaktiv erleben die Besucher am Familientag in Rastatt am Sonntag, 22. Juni 2008 von elf bis 17 Uhr 120 Jahre Automobilgeschichte. Bertha Benz ist mit dem ersten Automobil mit Verbrennungsmotor - dem dreirädrigen Patent-Motorwagen Nr. 1- vor Ort. Ohne ihren Mann Carl Benz von ihrem Vorhaben zu informieren, setzte sie im Jahr 1888 die beiden Söhne in das Fahrzeug und fuhr von Mannheim nach Pforzheim. Erst diese mutige Fahrt demonstrierte die Gebrauchstüchtigkeit des Motorwagens. Die weitere rasante Entwicklung, die das Automobil durchlaufen hat, wird bei einer großen Oldtimer-Parade vorgeführt. Doch auch die aktuellen Fahrzeuge von Mercedes-Benz dürfen beim großen Autotag nicht fehlen: Zusätzlich zu einer Fahrzeugpräsentation der Mercedes-Benz-Modellpalette haben die Besucher die Möglichkeit, sich bei Testfahrten der neuen Generation der A- und B-Klasse auf einem Geschicklichkeitsparcours zu versuchen. Praktische Fahr-Tipps können hier die Rennfahrer-Legenden Hans Herrmann und Eberhard Mahle geben, die von ihren ruhmreichen Zeiten als Rennfahrer berichten. Hans Herrmann, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feierte, stellt beim Autotag sein neues biographisches Buch "Hans Herrmann Story" vor, das er auch signieren wird.

Die kleinen Besucher des Autotags sind eingeladen, spielerisch bei einer interaktiven Bühnenshow mit Charakteren der Geschichte "Lauras Stern" zu erfahren, wie man sich sicher im Straßenverkehr verhält. Laura und Co. demonstrieren, wie viele Reflektoren an einem verkehrssicheren Fahrrad sein müssen, warum ein Helm wichtig ist und welche Bedeutung die verschiedenen Verkehrsschilder haben. Außerdem zeigen sie, was man bei Gefahrensituationen im Straßenverkehr tun muss.

Schüler und Studenten können sich in drei Workshops über den Berufseinstieg bei Daimler informieren. Schüler, die sich für eine technische Berufsausbildung im Werk Rastatt interessieren und ein oder zwei Jahre vor ihrem Schulabschluss stehen, können sich in Workshops von 11 bis 12 Uhr über die Berufsbilder und die Bewerbung informieren. Für diese Zielgruppe ist auch der Berufsakademie (BA) -Workshop gedacht, der den Einstieg mit einem Berufsakademie-Studium Maschinenbau von 13 bis 14 Uhr beschreibt. Alles zum Thema Praktika und Abschlussarbeit im Rahmen eines Studiums können Studenten technischer Studiengänge (zum Beispiel Wirtschaftsingenieurswesen oder Maschinenbau) im dritten Workshop von 15 bis 16 Uhr erfahren. Dieser bietet auch Einblick in den Berufsalltag eines Ingenieurs.

Anmelden können sich Interessenten über das Internet. Unter der Adresse www.career.daimler.com erscheint ein Suche-Feld. Wenn man dort die Ausschreibungsnummer eingibt, führt der Text direkt zur Online-Bewerbung. Für den Workshop "Technische Berufsausbildung" lautet die Ausschreibungsnummer 48773, für den Workshop "BA-Studium" 48774 und für den Workshop "Praktika und Abschlussarbeit" gilt die Nummer 48775. In der Bewerbung werden Personalien und Kontaktdaten erfasst. Anmeldeschluss ist Dienstag, der 17. Juni. Jeder Bewerber wird per E-Mail rechtzeitig vorher über die Teilnahme informiert.

Präsentiert wird der Autotag von SWR 1-Moderator Matthias Holtmann. Die Formation "Music History" greift das Thema Zeitreise musikalisch und tänzerisch auf: Sie spielt Klassiker von Marlene Dietrich, Elvis und Abba bis hin zu aktuellen Hits von Künstlern wie Madonna mit dazu passenden Tanzeinlagen. Der Eintritt zum Autotag ist frei.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer