Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138149

Mercedes-Benz dreifach ausgezeichnet

Analyse des Umwelt-Instituts Öko-Trend

(lifePR) (Stuttgart, ) Der Mercedes-Benz S 400 HYBRID, der B 180 NGT sowie der smart mhd (micro hybrid drive) sind die umweltfreundlichsten Automobile in ihrer Klasse. Zu diesem Ergebnis kamen die unabhängigen Experten des international renommierten Umwelt-Instituts Öko-Trend bei ihren umfangreichen Analysen.

Als Institut für Umweltforschung hat Öko-Trend Kriterien entwickelt, um die Umweltfreundlichkeit von Konsumgütern objektiv beurteilen zu können. Bei der Bewertung von Automobilen legen die Experten des neutralen Instituts hohe Maßstäbe an. Dabei schnitten der Mercedes- Benz S 400 HYBRID, der B 180 NGT und der smart mhd (micro hybrid drive) weit überdurchchnittlich ab. Nach Meinung des Instituts weisen sie nicht nur beim Kraftstoffverbrauch und den Abgas- und Geräuschemissionen exzellente Werte auf, sondern glänzen auch mit umweltfreundlicher Produktion, Materialwahl und Logistik. Außerdem bieten sie besonders umweltfreundliche Fahrzeugausstattungen wie zum Beispiel ein Start-Stopp-System, Hybrid- oder Erdgasantrieb.

Nach dem Urteil der Experten ist der Mercedes-Benz S 400 HYBRID das umweltfreundlichste Auto der Luxusklasse. Mit seiner Kombination aus einem 205 kW (279 PS) starken Sechszylinder-Benziner mit einem 15 kW (20 PS) starken Elektromotor und Start-Stopp- Automatik begnügt sich die Premium-Limousine mit einem Benzinverbrauch von 7,9 Liter pro 100 Kilometer. Damit beweist sie, dass auch in der Luxusklasse Umweltschonung kein Fremdwort sein muss.

Auch beim Ranking der kalifornischen Umweltbehörde CARB (California Air Resources Board) hinsichtlich Global Warming Potential schnitt der S 400 HYBRID mit neun von maximal zehn möglichen Punkten hervorragend ab. CARB reihte die Premium-Limousine deshalb auf der Liste seiner Kaufempfehlungen für umwelteffiziente Automobile auf einen Spitzenplatz ein.

Bei der Analyse des Umwelt-Instituts Öko-Trend belegte der Mercedes-Benz B 180 NGT mit bivalentem Antrieb den Spitzenplatz unter den Kompaktvans. Die Erdgasvariante der B-Klasse senkt den Verbrauch, Emissionen und die Treibstoffkosten.

Das smart fortwo mhd (micro hybrid drive) cabrio gewann unter den strengen umweltrelevanten Gesichtspunkten des Öko-Instituts die Kategorie Cabrio/Roadster. Die Start-Stopp-Automatik schaltet das Triebwerk ab, sobald der Fahrer bremst und die Geschwindigkeit unter 8 km/h fällt. Nimmt der Fahrer den Fuß von der Bremse, startet der Motor in Sekundenbruchteilen. Im Stadtverkehr sind so Verbrauchseinsparungen von bis zu 20 Prozent möglich.

Das von der Bergischen Universität Wuppertal gegründete "Institut für Umweltforschung Öko-Trend" veröffentlicht bereits seit 1997 Untersuchungsergebnisse über die Umweltverträglichkeit von Automodellen (www.oeko-trend.de).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer