Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340455

Gold für Brink/Reckermann

smart Beachvolleyball Teams bei den Olympischen Spielen erfolgreich

(lifePR) (Stuttgart, ) Die Daimler AG engagiert sich bereits seit fast 10 Jahren mit der Marke smart im nationalen und internationalen Beachvolleyball dies erfreut sich weitläufiger Bekanntheit. Einen herausragenden und bisher unerreichten Höhepunkt stellt nun der Gewinn der Goldmedaille des von smart unterstützten deutschen BeachvolleyballTeams Brink/Reckermann bei den Olympischen Spielen 2012 in London dar.

Die Sportart Beachvolleyball hat bei den Olympischen Spielen in London gezeigt, dass sie zu den beliebtesten Wettkämpfen gehört. Mit dem Gewinn der Goldmedaille der Deutschen Athleten Jonas Reckermann und Julius Brink hat erstmals ein europäisches Team den Sieg bei der seit 1996 olympischen Sportart errungen und damit Geschichte geschrieben.

"Wir sind überglücklich und freuen uns sehr für Jonas Reckermann und Julius Brink. Die Athleten haben in London eine hervorrragende Leistung gezeigt und viele Zuschauer für diesen Sport begeistert. Sie waren als Welt1 und Europameister bereits allerbeste Markenbotschafter für smart, doch der Gewinn der Goldmedaille übertrifft das Ganze um Längen", sagt Martin Hülder, Leiter Marketing und Vertrieb der Daimler1Marke smart. Das Team Brink/Reckermann wird seit Beginn 2010 von smart unterstützt.

"Der Sieg in London ist einfach unglaublich. Wir haben das alles noch gar nicht verabeitet. Julius und ich waren auf dem Punkt genau fit. Wir können unseren Familien, Trainern, Betreuern sowie unseren Sponsoren einfach nur danken. Sie haben uns entscheidend unterstützt", sagt Olympiasieger Jonas Reckermann.

Doch nicht nur die Goldmedaille der Deutschen ist als Erfolg des globalen smart Sportsponsorings zu vermelden. In London konnten neben Brink/Reckermann die smart Beachvolleyball Teams eine Silber1 (Alison/Emanuel, Brasilien) und bei den Damen eine Bronzemedaillie (Kessy/Ross, USA) erringen. Aber auch die weiteren von smart unterstützten Athleten erzielten hervorragende sportliche Ergebnisse. Insgesamt waren neun smart Teams für London qualifiziert.

smart engagiert sich aufgrund der hervorragenden Markenpassung bereits seit mehreren Jahren erfolgreich im internationalen Beachvolleyball, u. a. als Hauptsponsor bei zwei Weltmeisterschaften in Berlin 2005 und Rom 2011 sowie seit 2006 auf der smart beach tour in Deutschland. Die zweite Säule von smart im Beachvolleyball ist das Teamsponsoring. Zu den smart Beachvolleyball Teams gehören insgesamt 14 Teams aus Deutschland, Brasilien, den USA, Spanien und Italien.

Weitere Informationen von smart sind im Internet verfügbar:

www.media.daimler.com www.smart.com
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer