Montag, 22. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 239676

Ein Bild von einem Auto - Mercedes-Benz im Fokus bedeutender Fotografen

125-jähriges Jubiläum des Automobils

(lifePR) (Sindelfingen, ) .
- Umfassende Ausstellung in der Galerie der Stadt Sindelfingen
- Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: "Die Ausstellung zeigt, dass Mercedes-Benz ein entscheidender Teil der Automobilgeschichte ist - heute und auch in Zukunft."
- Kooperation des Mercedes-Benz Werks und der Stadt Sindelfingen

Am 3. Juli 2011 um 11:00 Uhr eröffnet in der Galerie der Stadt Sindelfingen die große Fotoausstellung zum 125-jährigen Jubiläum des Automobils mit dem Titel: "Ein Bild von einem Auto - Mercedes-Benz im Fokus bedeutender Fotografen." Im Rahmen der Ausstellung wird mit einer einzigartigen Auswahl von Fotografien die Automobilgeschichte von 1930 bis heute nacherzählt.

Mit einer Zahl von über 80 Exponaten aus acht Jahrzehnten, von zahlreichen namhaften Fotografen fotografiert - darunter klassische Autospezialisten, Modefotografen und Newcomer - zeigt diese Sammlung ein umfassendes Bild der Automobilgeschichte von Mercedes-Benz. Passend zum 125-jährigen Jubiläum des Automobils dreht sich in diesem Jahr alles rund um das Thema Mercedes-Benz. Werkleiter Dr. Willi Reiss ist stolz darauf, dass es so gut gelungen ist, Mercedes-Benz im Fokus der Automobilfotografie zu präsentieren: "Die Ausstellung zeigt, dass Mercedes-Benz ein entscheidender Teil der Automobilgeschichte ist - heute und auch in Zukunft."

Seit nunmehr neun Jahren ist die Ausstellung in der Galerie der Stadt Sindelfingen Teil der WerkStadt-Kooperation des Mercedes-Benz Werks und der Stadt Sindelfingen. "Wir als Stadt Sindelfingen freuen uns, dass wir in Zusammenarbeit mit dem Mercedes-Benz Werk eine so umfangreiche Ausstellung präsentieren können. Nicht nur die Automobilliebhaber werden begeistert sein", so Dr. Bernd Vöhringer, Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen. Bis einschließlich 28. August 2011 haben die Besucher die Möglichkeit zu erleben und zu entdecken, wie Automobilgeschichte und Fotografie aufeinander treffen. Zusätzlich zur Ausstellung werden in der Galerie der Stadt Sindelfingen Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten sowie einige Veranstaltungen, die sich an die erwachsenen Besucher richten.

Die Ausstellung ist werktags von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags sowie an Feiertagen öffnen sich die Türen von 10:00 - 17:00 Uhr. Die Ausstellung ist bis einschließlich 28. August 2011 in der Galerie der Stadt Sindelfingen zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungen zur Ausstellung

Afterworkparty
Donnerstag, 7.7.2011, ab 17 Uhr
Afterworkparty in der Ausstellung mit Führung durch die Ausstellung ab 19 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Fotoworkshop „Camera Obscura (Lochkamera)“
Samstag, 9.7.2011, von 14 – 17 Uhr
Fotoworkshop für Kinder von 7 bis 14 Jahren mit Tarek Musleh und Otto Pannewitz: Kinder erkunden das einfachste und älteste fotografische Verfahren und stellen selbst Fotografien mit der Camera Obscura her.
Anmeldung: galerie@sindelfingen.de oder 07031/94-325
Der Eintritt ist frei.

Fotoworkshop „Cyanotypie“
Samstag, 16.7.2011, von 14 – 17 Uhr
Fotoworkshop für Jugendliche ab 14 Jahren mit Tarek Musleh und Otto Pannewitz. Dieser Workshop verbindet Fototheorie und Praxis: Die Cyanotypie ist eine 1842 entdeckte fotografische Technik, die hier vorgestellt werden soll, bei der das fotografische Bild durch Belichtung (Sonnenlicht) direkt auf dem präparierten Papier entsteht.
Anmeldung: galerie@sindelfingen.de oder 07031/94-325
Der Eintritt ist frei.

Galeriecafé
Sonntag, 24.7.2011, ab 15 Uhr
Johannes Mescher erzählt über Urs Lang-Kurz, Regi Relang (Regina Lang) und Langani (Anni Lang) - drei Künstlerinnen aus seiner Familie.
Der Eintritt ist frei.

Galeriegespräch
Sonntag, 14.8.2011, ab 15 Uhr
Ein Rundgang durch die Ausstellung mit Otto Pannewitz.
Der Eintritt ist frei.

Galerie der Stadt Sindelfingen
Marktplatz 1
71063 Sindelfingen
Telefon: +49 07031 94 392
htt://www.sindelfingen.de
galerie@sindelfingen.de
Mo-Fr 10 – 18 Uhr, Sa / So 10 – 17 Uhr

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Intranet verfügbar:
www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer