Donnerstag, 24. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 270964

Driftige Gründe

Winter-Trainings und -Events von Mercedes-Benz Driving Events

(lifePR) (Stuttgart, ) Blitzeis, Notbremsungen oder plötzliche Ausweichmanöver auf glatter Fahrbahn - bei kritischen Situationen im Winter gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren und das Fahrzeug souverän zu beherrschen. Die Winter-Trainings von Mercedes-Benz Driving Events bereiten gezielt auf die kalte Jahreszeit vor und trainieren intuitive und routinierte Reaktionen am Steuer. Mit dem sicheren Gefühl, sich in den erfahrenen Händen der Instruktoren zu befinden, testen die Teilnehmer in der atemberaubenden Winterlandschaft Österreichs oder Schwedens mit den Fahrzeugen der Mercedes-Benz Modellpalette ihre persönlichen Grenzen aus.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Fahrsicherheitstrainings und Fahrevents der Mercedes-Benz Driving Events des Winters 2012:

- Winter-Training: In diesem zweitägigen Kurs im österreichischen Fahrtechnik Zentrum in Saalfelden lernen die Teilnehmer auf dem Eistrack bei aufregenden Übungen wie Slalomfahren, Kurvenbremsen oder plötzlichen Spurwechseln, in typischen winterlichen Gefahrensituationen ihr Fahrzeug sicher zu beherrschen. Noch mehr Fahrspaß und Dynamik gibt es bei den Driftübungen.
- Winter-Training Perfektion: Aufbauend auf dem Winter-Training, nähern sich im zweitägigen Winter-Training Perfektion die Teilnehmer den fahrphysikalischen Grenzen. Mit deutlich höheren Geschwindigkeiten absolvieren sie die unterschiedlichen Übungen. Beim plötzlichen Spurwechsel oder der Vollbremsung in der Kurve geht es wieder darum, sie auf alltägliche Gefahrensituationen, wie Hindernisse auf der Fahrbahn oder ein unerwartet auftauchendes Stauende, vorzubereiten. Auf dem neuen 2,5 km langen Handling-Parcours aus Eis steht schließlich der Fahrspaß im Vordergrund: Mit Spikereifen trainieren die Teilnehmer, das Fahrzeug permanent im Drift zu halten. Veranstaltungsort: das Fahrtechnik Zentrum in Saalfelden/Österreich.
- Winter-Drift Event: Dieses eintägige Training findet auf dem Eistrack des Fahrtechnik Zentrums in Saalfelden/Österreich statt. Mit Spikereifen trainieren die Teilnehmer, das Fahrzeug permanent im Drift zu halten.
- On- und Offroad-Winter-Training: 70 % Gefälle, Schrägfahrten auf Eis und Schnee - im Steinbruch bei Kitzbühel lernen die Teilnehmer dieses zweitägigen Kurses, das Fahrzeug richtig zu beherrschen. Die OnroadÜbungen finden im Fahrtechnik Zentrum in Saalfelden/Österreich statt.
- Berufsfahrer-Winter-Training: Auf dem Eistrack im österreichischen Saalfelden finden Berufsfahrer in diesem zweitägigen Kurs die idealen Bedingungen, um winterliche Gefahrensituationen zu üben. Gefahrenbremsungen auf unterschiedlich glatten Fahrbahnbelägen, Ausweichmanöver bei plötzlich auftretenden Hindernissen und das Abfangen schleudernder Fahrzeuge auf Schnee und Eis zählen zu den Trainingsübungen. Dabei simulieren die Teilnehmer möglichst reale Stresssituationen aus dem Berufsalltag. Darüber hinaus erwarten sie Polizeipsychologen und Spezialtrainer mit interessanten berufsspezifischen theoretischen Inhalten und Übungen.
- Winter-Fahrevent Perfektion: Während des fünftägigen Trainings in Sorsele/Schweden verbringen die Teilnehmer über 26 Stunden auf dem Trainingsgelände, teilweise sogar in einzelbesetzten Fahrzeugen und mit Einzelcoachings durch die Instruktoren. Die verschiedenen Schneeund Eistracks warten mit jeder Menge neuer Herausforderungen und Überraschungen. Freuen können sich die Teilnehmer vor allem auch auf die Fahrübungen bei Dunkelheit und die Rallyeprüfung. Zur Verbesserung der Fahrkenntnisse werden die Fahrdaten aufgezeichnet: Der Lap Timer übermittelt zum Beispiel automatisch die Rundenzeiten, und mittels Inboard-Kamera analysieren Instruktoren und Teilnehmer gemeinsam die Fortschritte.

Weitere Informationen gibt es unter www.mercedes-benz.de/... sowie unter www.facebook.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer