Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349272

Das Team East Asia gewinnt das MercedesTrophy World Final 2012

33 Amateur-Teams aus aller Welt schlugen in Stuttgart ab

(lifePR) (Stuttgart, ) .
- East Asia siegt mit 195 Gesamtpunkten vor Großbritannien mit 193 Punkten und den Niederlanden mit einer Gesamtzahl von 191 Punkten
- Vom 13. - 18. September 2012 erlebten die Teilnehmer auf und neben den Platz unvergessliche Highlights
- Mit mehr als 65.000 Spielern in über 60 Ländern wird die Rekordmarke aus dem letzten Jahr erneut übertroffen

Mit der Siegerehrung im Mercedes-Benz Museum endete gestern Abend das 23. MercedesTrophy World Final in Stuttgart. Die MercedesTrophy ist eine weltweite, eigene Premium-Turnierserie für Amateure, bei der in diesem Jahr erneut die Rekordmarke aus dem letzten Jahr übertroffen wurde: Mehr als 65.000 Spieler aus über 60 Ländern nahmen 2012 an der MercedesTrophy teil.

33 Teams aus aller Welt, bestehend aus jeweils drei Spielern, reisten vom 13. - 18. September 2012 in die "Wiege des Automobils", um das diesjährige beste Nationenteam und den besten Einzelspieler zu ermitteln. Diesjähriger Gewinner des Nations Cup ist das Team aus East Asia mit einer Gesamtpunktzahl von 195. Zweitplatzierter wurde das Team aus Großbritannien mit 193 gefolgt vom Team aus den Niederlanden mit 191 Punkten. Der Team Sprit Award, dessen Sieger die Teilnehmer wählen, überreichte Markenbotschafter Franz Beckenbauer an das Team aus Südafrika.

Bei den Einzelwertungen des MercedesTrophy World Final gingen folgende Spieler als Sieger hervor: Mit 63 Punkten erreichte Guy Sawyer aus Kanada die beste Gesamtwertung. Mit 72 Punkten konnte Jose Ressurreicao aus Portugal die besten Ergebnisse in der Klasse A vorweisen. In der Klasse B gewann Hak Hyun Jung aus Korea mit 75 Punkten und Wouder de Ruiter aus den Niederlanden setzte sich mit einer Punktzahl von 73 in der Klasse C durch.

"Die MercedesTrophy ist für uns ein elementarer Bestandteil unseres internationalen Golfengagements. Kunden und Freunde der Marke laden wir in unsere Heimat nach Stuttgart ein und ermöglichen ihnen ein exklusives und außergewöhnliches Erlebnis", sagt Lüder Fromm, Leiter Globale Marketing Kommunikation Mercedes-Benz Cars. "Im Namen von Mercedes-Benz möchte ich den diesjährigen Siegern zu ihren herausragenden Leistungen gratulieren und mich bei allen Teilnehmern für ihr Engagement bedanken."

Neben den sportlichen Aktivitäten hatten die MercedesTrophy-Finalisten Gelegenheit die Marke Mercedes-Benz hautnah zu erleben. Auf dem Programm standen ein Besuch des Mercedes-Benz Museums, eine Führung durch das Mercedes-Benz Werk in Sindelfingen und Mercedes-AMG Testfahrten mit aktuellen Modellen wie dem SLS AMG, dem ML 63 AMG oder dem SL 63 AMG. Bei der Siegerehrung wurde zudem das Concept Style Coupé präsentiert, die Designstudie des CLA, der im nächsten Jahr Markteinführung feiert.

Der deutsche Laureus Botschafter Axel Schulz stand Pate bei der Sonderwertung "Nearest to the Pin", bei der Spenden zu Gunsten der Laureus Sport for Good Foundation gesammelt wurden. Als Gründungsmitglied unterstützt Mercedes-Benz diese in besonderem Maße. So kommen neben den gespendeten Beiträgen während des MercedesTrophy World Finals auch sämtliche Spenden der weltweit ausgespielten MercedesTrophy-Qualifikationsturniere der Laureus Sport for Good Foundation zu Gute.

Mit dem Wettbewerb "Drive to the Major", der am ersten Turniertag gespielt wurde, hatten die Teilnehmer die Chance eine Reise zu den "The Open Championship 2013" und die Teilnahme am Qualifikationsturnier für das "Monday After Event" zu gewinnen. Als offizieller Automobilpartner des ältesten Golfturniers der Welt ermöglicht es Mercedes-Benz auf dem historischen Grün abzuschlagen. Gegner im "Straightest Drive" Wettbewerb war niemand geringerer als der beste deutsche Golfspieler aller Zeiten und Mercedes-Benz Markenbotschafter Bernhard Langer.

Weitere Informationen, Texte und Bildmaterial zu den Sportsponsoring-Engagements von Mercedes-Benz finden Sie im Internet unter:

www.media.daimler.com/sport und www.mercedes-benz.de/sport
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer