Freitag, 28. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 270921

Daimler Financial Services erwartet Wachstumsschub

(lifePR) (Berlin, ) .
- 2011 wird zum Rekordjahr bei Neugeschäft, Vertragsvolumen und EBIT
- Vorstandschef Klaus Entenmann: "In Asien werden wir unser Geschäftsvolumen bis 2016 verdoppeln."
- Erweiterung des Geschäftsmodells: Autofinanzierungen und Mobilitätsdienstleistungen

Daimler Financial Services erwartet für 2011 ein Rekordjahr und sieht sich auch für die nächsten Jahre auf deutlichem Wachstumskurs. Der operative Gewinn (EBIT) der Finanzdienstleistungssparte des Daimler-Konzerns stieg in den ersten neun Monaten 2011 auf 998 Millionen Euro. Auch das vierte Quartal soll deutlich über dem Vorjahr liegen. Daimler Financial Services rechnet deshalb beim EBIT zum Jahresende 2011 mit einem Rekordergebnis.

Auch Neugeschäft und Vertragsvolumen steuern auf neue Rekordmarken zu. Bereits in den ersten zehn Monaten des Jahres konnte Daimler Financial Services das Neugeschäft auf 26,7 Mrd. Euro steigern - das entspricht einem Zuwachs von zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Vertragsvolumen stieg im gleichen Zeitraum um acht Prozent auf 65,8 Mrd. Euro.

Im Versicherungsgeschäft verzeichnet Daimler Financial Services 2011 ebenfalls Zuwächse. Die Zahl der vermittelten Fahrzeugversicherungen stieg bis Ende Oktober auf 753.000 Policen. Das entspricht einer Zunahme von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Großes Wachstumspotenzial in Indien und China

Starkes Wachstum verzeichnet Daimlers Finanzdienstleistungssparte in den sogenannten BRIC-Märkten. "Schon heute machen Brasilien, Russland, Indien und China rund zehn Prozent unseres weltweiten Neugeschäfts aus - in fünf Jahren dürfte der Wert schon bei 25 Prozent liegen", sagte Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender von Daimler Financial Services, beim Pressegespräch in Stuttgart. "Wir stehen in allen Regionen vor einem Wachstumsschub, getrieben durch die Modelloffensive bei Pkw und Nutzfahrzeugen. Allein in Asien werden wir unsere Präsenz in den nächsten Jahren massiv ausbauen und das Geschäftsvolumen bis 2016 verdoppeln."

Die Gesellschaft Daimler Financial Services India ist erst im Sommer 2011 mit Finanzdienstleistungen für Mercedes-Benz Pkw gestartet und hat seitdem bereits ein Vertragsvolumen von rund 40 Mio. Euro erzielt. Das Unternehmen wird in Indien ab 2012 mit Dienstleistungen für die neue Lkw-Marke BharatBenz weiter wachsen.

In China steht ein Vertragsvolumen aus Finanzierungsgeschäften von 1,4 Mrd. Euro in den Büchern. Das sind 42 Prozent mehr als zu Jahresbeginn. Weiteres Wachstum kündigt sich an: Für das Nutzfahrzeug-Joint Venture zwischen Daimler und dem chinesischen Lkw-Hersteller Foton will Daimler Financial Services zukünftig Finanzdienstleistungen anbieten und damit seine Position als weltweit größter Nutzfahrzeugfinanzierer ausbauen.

Wachstumsraten um die 20 Prozent oder mehr verzeichnet Daimler Financial Services in den Märkten Taiwan, Korea, Argentinien und der Türkei.

Geschäftsmodell wird um neue Mobilitätsdienstleistungen ergänzt

Weitere Wachstumschancen sieht Klaus Entenmann im Bereich neuer Mobilitätskonzepte: "Wir werden unser Geschäftsmodell erweitern und über die reine Fahrzeugfinanzierung hinaus künftig weitere Mobilitätsdienstleistungen anbieten." So wurde beispielsweise das Geschäft von car2go in das Geschäftsfeld Financial Services eingegliedert. "Mit unserem Know-how bei Banking, Flottenmanagement, Mobilitätspaketen aus Finanzierung und Versicherung sowie den entsprechenden onlinebasierten Abrechnungsprozessen werden wir im Konzernverbund Mobilitätsdienstleistungen entwickeln, die dem Anspruch der Kunden nach neuen Verkehrskonzepten im städtischen Raum gerecht werden." Ein Beispiel ist das Stuttgarter Projekt der "Nationalen Plattform Elektromobilität", bei dem auch Daimler Financial Services engagiert ist.

Auch beim Zukunftsthema Elektromobilität sieht sich Daimler Financial Services gut aufgestellt. Für die neue Generation des smart fortwo electric drive wird das Unternehmen ab dem Frühjahr 2012 ein neues Produkt mit dem Namen "sale & care" anbieten. Das Fahrzeug kann der Kunde zu einem attraktiven Preis kaufen, finanzieren oder leasen. Vor allem aber kann er beim Kauf eines Fahrzeugs die Batterie für ca. 60 Euro netto im Monat separat mieten.

Mit diesem Angebot macht Daimler Financial Services Elektromobilität für alle bezahlbar und nimmt dem Kunden mögliche Risiken ab.

Weitere Informationen von Daimler Financial Services sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer