Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62467

Alle fünf getesteten Mercedes-Benz Werkstätten ausnahmslos "sehr gut"

Mercedes-Benz brilliert beim ADAC Werkstatttest

(lifePR) (Berlin, ) Fünf Mal Bestnote "sehr gut" - mit diesem hervorragenden Ergebnis schneidet Mercedes-Benz beim größten deutschlandweit durchgeführten Werkstatttest des ADAC ab und wiederholt seinen Testsieg von vor zwei Jahren. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr überzeugen die Mercedes-Benz Werkstätten in bundesweit durchgeführten Werkstatttests.

Im ADAC-Test 2008 wurden 75 Vertragswerkstätten der 15 wichtigsten Automarken in Deutschland unter die Lupe genommen. Geprüft wurde, ob im Rahmen einer Inspektion fünf eingebaute Mängel entdeckt und behoben wurden. Neben der technischen Leistung wurden auch Service- und Betreuungsqualität sowie korrekte Berechnung der Kosten bewertet. Die Maximalpunktzahl von 100 Punkten, 60 Punkte im Bestfall für das Erkennen und Beheben aller fünf versteckten Fahrzeugmängel und 40 Punkte für die Servicequalität, wurde an die Münchner Mercedes-Benz Niederlassung in der Arnulfstraße vergeben.

Alle fünf getesteten Mercedes-Benz Werkstätten haben sich im ADAC-Werkstatttest die Bestnote "sehr gut" verdient. Hans-Bahne Hansen, Mitglied der Geschäftsleitung der Mercedes-Benz Vertriebsorganisation Deutschland, verantwortlich für den Vertrieb Service: "Wir sind sehr stolz auf dieses hervorragende Ergebnis. Zeigt es doch, dass wir mit unserem Engagement im Service unsere Kunden bestens betreuen und auch überzeugen."

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr hat Mercedes-Benz bei Werkstatttests überzeugt. Beim Test der AUTO BILD im Frühjahr und der AUTOZEITUNG im Sommer brillierte Mercedes-Benz ebenfalls und erzielte Bestnoten.

Das ausgezeichnete Abschneiden ist das Ergebnis eines langfristig angelegten Qualitätskonzeptes, intensiver Mitarbeiterschulungen in den Betrieben, regelmäßiger interner Überprüfungen und konsequenter Bemühungen im Thema Kundenzufriedenheit. Sichtbares Ergebnis: Der Stern glänzt auch beim Werkstattbesuch.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer