Freitag, 19. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 292640

Ostern in Tschechien - für jeden etwas dabei!

Osterfeiern in der Tschechischen Republik wie es gefällt - ganz traditionell oder unkonventionell

(lifePR) (Prag, ) Sie sich schon auf den Frühling? Wenn der letzte Schnee geschmolzen ist und die tschechischen Wiesen zu grünen beginnen, lädt die Tschechische Republik zum Osterfest. Wenn Sie die österlichen Traditionen mögen, können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern auf einem der zahlreichen Osterjahrmärkte ein originelles Souvenir basteln. Wer sich nach Ruhe und Erholung sehnt, wird gewiss eines der speziellen Wellnesspakete begrüßen. Oder möchten Sie das Fest lieber auf unkonventionelle Weise begehen? Wie wäre es dann mit einer Feier in einem Weinkeller? Im Osterprogramm in Tschechien ist für jeden etwas dabei.

Reise durch die Zeit in Přerov nad Labem

Die tschechischen Ostertraditionen werden so manchen Besucher aus dem Ausland überraschen. Junge Mädchen bemalen dekorative Ostereier, die Burschen und Männer wiederum flechten aus Weidenruten Osterruten und "peitschen" damit die Mädchen aus. Dieser althergebrachte Brauch soll der Verjüngung dienen. Für das leibliche Wohl werden Osterbrot, Osterlämmer oder Lebkuchen gebacken. Mehr Informationen über Restaurants, in denen Sie Ihren Gaumen mit österlichen und tschechischen Spezialitäten verwöhnen können, gibt es unter www.czechspecials.cz.

Eine Zeitreise in längst vergangene Jahrhunderte können Sie bei einem Besuch des Freilichtmuseums in Přerov nad Labem erleben, das nur 40 km von Prag entfernt liegt. Zu den Klängen live gespielter Folkloremusik kann man Lebkuchen backen oder auch vom Osterlamm kosten. Und wer möchte, kann seine Lieben zu Hause mit einer selbst geflochtenen Osterrute oder bemalten Ostereiern beschenken. (www.prerovnl.cz)

Tschechische Traditionen auf Ostermärkten

Der Besuch eines Ostermarkts ist eine wunderbare Gelegenheit, die Atmosphäre tschechischer Ostern zu genießen. In Prag finden beispielsweise am Altstädter Ring, Wenzelsplatz und am Náměstí Míru Ostermärkte statt (24. März - 15. April). Auf dem Altstädter Ring darf man sich zudem auf ein buntes Kulturprogramm freuen.

Die Schlösser und Burgen in Tschechien warten am Osterwochenende mit Jahrmärkten, Werkstätten und Vorführungen traditioneller Handwerkskunst auf. Kinder und Erwachsene können sich am Verzieren und Bemalen von Ostereiern, dem Flechten von Osterruten und so manchem Handwerk versuchen. Auf Burg Křivoklát wird sogar ein Sonderzug ab Prag verkehren. (www.krivoklat.cz) Spezielle Osterführungen und ein Programm für die ganze Familie bietet auch das Schloss Žleby. Darüber hinaus darf man sich auf Leckerbissen aus der Schlossküche freuen. (www.zamek-zleby.cz)

Musikalisches Erlebnis an den Feiertagen

Osterkonzerte in Konzertsälen, Kirchen und Klostern finden in der gesamten Tschechischen Republik statt. In Brünn steht zu Ostern das Festival der Kirchenmusik auf dem Programm. Im Rahmen des Festivals werden in insgesamt sechs Kirchen sechs Kompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten aufgeführt. Die einzelnen Kompositionen werden somit in jenem Ambiente erklingen, zu dem sie am Besten passen, und ein einmaliges Musikerlebnis für die Zuhörer garantieren.)

In Prag findet das Festival Prague Easter statt, das beispielsweise mit Musik der tschechischen Komponisten Dvořák und Mahler in den herrlich geschmückten Konzertsälen des Gemeindehauses und des Rudolfinums oder auch in der Simon-und-Judith-Kirche lockt. (www.fok.cz) Darüber hinaus darf man sich auf Osterkonzerte im geschichtsträchtigen Gebäude des Klementinums freuen. (www.klementinum.com)

Ostern mit Wellness oder ganz unkonventionell

Zahlreiche Hotels und Kurzentren haben spezielle Osterpakete geschnürt. Der Kurort Poděbrady bietet seinen Gästen nicht nur Heil- und Wellnessanwendungen, sondern zum Beispiel auch ein besonderes Osterkonzert sowie einen Galaabend mit Livemusik. Eine wunderbare Gelegenheit Kultur mit wohltuender Wellness zu verbinden. (www.lazne-podebrady.cz)

In der "Unterwelt" von Valtice erwartet Sie zu Ostern ein ganz besonderes Programm. In einem Labyrinth von Weinkellern kann man Ostern mit einem guten Tropfen begießen und darüber hinaus österliche und regionale Spezialitäten probieren. Valtice sind darüber hinaus das Tor zur Kulturlandschaft Lednicko-Valticko (Eisgrub-Feldsberg), die ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde und wie geschaffen ist für erste Fahrradtouren im Frühjahr. (www.wineofczechrepublic.cz)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer