Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 48945

Mega Smeralda und HSC Scorpio nehmen Dienst auf!

Ab 13. Juni an Wochenenden 40% mehr Plätze auf Sardinien Strecken

(lifePR) (München, ) Am 13. Juni nimmt die Mega Smeralda, das 14. Schiff der Corsica Sardinia Ferries, ihren Dienst im Fährverkehr nach Sardinien auf. Verstärkung bekommt sie durch die von der Tirrenia für die Sommersaison gecharterte HSC Scorpio. Damit wird der wachsenden Nachfrage im Sardinien Verkehr Rechnung getragen und für die Wochenenden (Fr.-Sa.) über 30.000 Passagierplätze zusätzlich bereit gestellt. Das entspricht einem Zuwachs von 40%.

Die Mega Smeralda wird ihre ersten Überfahrt von Livorno nach Golfo Aranci am 13. Juni 08 absolvieren: Abfahrt um 21.ooh, Ankunft um 07.ooh. Über 1.500 gebuchte Passagiere sind ein gutes Vorzeichen für den Erfolg dieses ehemalig norwegischen Schiffes, das in der "Megatechnica Werft" in Pireos/ Griechenland umgebaut worden ist. Mit einer Länge von 171,5 und einer Breite von 28,1 Metern bietet die 22 Knoten schnell fahrende Fähre Platz für 2.000 Passagiere und 540 Autos. Sie verfügt über 550 Kabinen sowie Restaurant, Bar, Kino, Diskothek, Konferenzsäle, Schwimmbad, Sauna und Einkaufsmöglichkeiten.

Die HSC Scorpio wird ihre erste Passage ebenfalls am 13. Juni 08 absolvieren: ab Livorno um 08.15h, an Golfo Aranci um 14.30h. Es handelt sich bei der Scorpio um ein Schiff der neuesten Generation, das sich durch besonderen Komfort auszeichnet. So hat z.B. jeder Passagier seinen eigenen, gebuchten Sitzplatz. Die Fähre ist 145 Meter lang, bietet Platz für 1.790 Passagiere und 450 Autos und kann eine Geschwindigkeit von 40 Knoten erreichen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer