Dienstag, 06. Dezember 2016


Türkische Wettbewerbsbehörden haben ihre Zustimmung gegeben

Continental hat 89,66 Prozent an Oltas SPA erworben

(lifePR) (Hannover, ) Nach der Zustimmung der türkischen Wettbewerbsbehörden vergangene Woche hat die Continental AG 89,66 Prozent der Anteile an der Oltas SPA mit Sitz in Istanbul, Türkei erworben.

Oltas ist Continentals exklusiver Reifen-Vermarkter für die Pkw- und Nfz-Reifenmarken Continental, Uniroyal und Barum in der Türkei. "Wir freuen uns sehr über die schnelle Freigabe. Jetzt können wir unsere Marktposition für Nfz- und Pkw-Reifen in der Türkei und in Osteuropa insgesamt Schritt für Schritt deutlich verbessern", so Dr. Alan Hippe, der im Vorstand für die Division Pkw-Reifen verantwortlich ist und vor kurzem zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Continental AG bestellt wurde.

Die Türkei gilt als einer der Wachstumsmärkte der nächsten Jahre in Europa und ist einer der wichtigsten Märkte für Nfz-Reifen in Europa. Die Oltas SPA hat 2007 mit 65 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 39 Millionen Euro erwirtschaftet und verfügt heute über ein Franchise-Händler-Netzwerk mit mehr als 200 Shops, das weiter ausgebaut werden soll.

Der Continental-Konzern gehört mit einem anvisierten Umsatz von mehr als 26,4 Mrd. Euro im Jahr 2008 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Reifen, Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antrieb und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik und technischen Elastomerprodukten trägt das Unternehmen zu mehr Fahrsicherheit und zum Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 150.000 Mitarbeiter an nahezu 200 Standorten in 36 Ländern.

Die Reifen-Divisionen sind ein Offizieller Sponsor der FIFA WM 2010(TM) , die in Südafrika stattfindet.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer