Freitag, 09. Dezember 2016


Teams auf Continental-Reifen mit sieben Etappensiegen und zahlreichen Podiumsplätzen bei Tour de France 2015

(lifePR) (Hannover, ) .
- Fünf Teams waren bei der Tour de France auf Premium-Reifen von Continental unterwegs
- Fahrer mit Reifen aus Korbach belegen Plätze zwei und drei in der Einzelwertung
- Neben sieben Etappensiegen auch Gewinn der Wertungen beste Mannschaft und bester Nachwuchsfahrer sowie zweite Plätze in der Sprint- und Bergfahrerwertung


Nach dem Abschluss der Tour de France 2015 in Paris blicken BMC-Racing aus den USA, Team Lotto-Soudal aus den Niederlanden, das spanische Movistar Team, das italienische Team Lampre-Merida sowie das Team Orica Green Edge aus Australien, die allesamt mit Premium-Rennradreifen von Continental unterwegs waren, auf ein beeindruckende Erfolge zurück. Vom Team Movistar belegten Nairo Quintana aus Kolumbien den zweiten Platz und der Spanier Alejandro Valverde den dritten Platz in der Gesamtwertung. Hinzu kommen sieben Etappensiege, allein vier davon von Sprintstar André Greipel im Team Lotto Soudal, der in der Sprinter-Wertung (grünes Trikot) auf Platz zwei fuhr, BMC-Racing gewann zwei Etappen, Lampre-Merida eine. In der Teamwertung eroberte das Team Movistar, dessen Kapitän Nairo Quintana auch noch bester Jungprofi (weißes Trikot) und zweiter in der Wertung des besten Bergfahrers (grünes Trikot) wurde, den ersten Platz.

Für die einzelnen Etappen hatten die Fahrer zwei Reifenmodelle zur Auswahl: Der Continental Competition wurde als Allrounder für nahezu alle Einsätze genutzt, bei den Zeitfahr-Etappen setzen die Teams allerdings auf den Continental Podium II. Continental ist der einzige deutsche Fahrradreifenhersteller mit inländischer Produktion, die Rennradreifen für die Tour de France und andere Top-Rennen werden in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Hergestellt werden die Fahrradreifen mit ihrer bewährten Black-Chilli genannten Mischungs-technologie im hessischen Korbach. Im dortigen Reifenwerk stellt der führende deutsche Reifenhersteller auch Reifen für Motorräder, Pkw und Industrieanwendungen her. Mehr über die Fahrradreifen aus Hessen findet sich unter www.Continental-Fahrradreifen.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Reifenhersteller, Automobilzulieferer und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2014 mit seinen fünf Divisionen Reifen, Chassis & Safety, Interior, Powertrain und ContiTech einen Umsatz von rund 34,5 Mrd. Euro und beschäftigt aktuell rund 200.000 Mitarbeiter in 53 Ländern.

www.continental-corporation.de

Division Reifen

Die Division Reifen verfügt heute über 24 Produktions- und Entwicklungs-Standorte weltweit. Das breite Produktportfolio sowie kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leisten einen wichtigen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Als einer der weltweit führenden Reifen-hersteller hat die Reifen-Division 2014 mit mehr als 47.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 9,8 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Pkw-Reifen

Continental zählt zu den führenden Pkw-Reifen-Herstellern in Europa und ist in Erstausrüstung und Ersatzgeschäft insgesamt der viertgrößte Pkw-Reifen-Hersteller weltweit. Der Fokus für die Produkt-entwicklung der Premium-Marke Continental liegt auf der Optimierung aller sicherheitsrelevanten Eigenschaften bei gleichzeitig minimiertem Rollwiderstand.

www.continental-reifen.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer