Samstag, 03. Dezember 2016


Neuer ContiWinterContact TS 850 ist Testsieger im Winterreifentest der AutoZeitung

Redaktion lobt Ausgewogenheit und Fahrsicherheit / EU-Reifenlabel kann beim Winterreifenkauf nur eine "vage Orientierungshilfe" sein

(lifePR) (Hannover, ) Der neue ContiWinterContact TS 850 hat beim ersten Reifentest zur Wintersaison auf Anhieb einen Testsieg eingefahren (Auto Zeitung, Heft 20/12). Gegenüber sieben weiteren Produkten hat er souverän seine sehr sicheren und ausgewogenen Fahreigenschaften unter Beweis gestellt. Die Redaktion testete die Reifen in der viel gefahrenen Größe 205/55 R 16 H, Testfahrzeug war ein Ford Focus 1,6 EcoBoost. In der Beurteilung erntete der Neue von Continental viel Zuspruch: "Egal auf welchem Untergrund, der Conti gefällt mit sicherem wie ausgewogenem Fahrverhalten und einem hoch angesiedelten Grenzbereich", attestierte die Testredaktion. Auch beim Bremsen auf nassem Asphalt und beim Rollwiderstand erzielte der ContiWinterContact TS 850 sehr gute Werte. Er eignet sich für eine Vielzahl von europäischen und asiatischen Fahrzeugen der Kompakt- und Mittelklasse.

Im Rahmen ihres Testberichts gingen die Redakteure der Auto Zeitung auch auf die Relevanz des neuen EU-Reifenlabels für den Winterreifenkauf ein. Ihr Fazit: Über die Wintereigenschaften eines Reifens sage das Label nichts aus. Das kleine Etikett sei also nur eine "vage Orientierungshilfe im Dickicht des Reifendschungels". Echte Reifentests mit ihrer Vielzahl an Testkriterien könnten mit dem Sticker nicht ersetzt werden.

Continental produziert bereits seit Mai Winterreifen, um den erwarteten Bedarf zu decken. In diesem Jahr will der Konzern rund 20 Millionen Pkw-Winterreifen herstellen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer