Samstag, 03. Dezember 2016


Continental ehrt deutschlandweit Mitarbeiter für Engagement im Ambassador Programm

Ambassador-Veranstaltungen in Hannover, Frankfurt und Ingolstadt / Continental bedankt sich bei vielen Ambassadors für ihr Engagement an Hochschulen / Weltweite Veranstaltungen für 2010 geplant

(lifePR) (Hannover, ) Auf bundesweiten Veranstaltungen hat der internationale Automobilzulieferer engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren Einsatz für Continental an deutschen Hochschulen, Forschungszentren und anderen Bildungseinrichtungen geehrt. Deutschlandweit finden in diesem Herbst drei Veranstaltungen in Hannover, Frankfurt und Ingolstadt statt. Als weltweit agierender Konzern plant Continental die Ambassador-Appreciation-Veranstaltungen in 2010 auch weltweit auszurollen.

"Sie, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sind der entscheidende Faktor, der zum Erfolg von Continental beiträgt. Mit Ihrem Einsatz, über das übliche Tagesgeschäft und Projekte hinaus, bilden Sie die Schnittstelle von Wirtschaft und Wissenschaft und sichern so den Erfolg unseres Unternehmens in der Zukunft. Denn durch Ihr Engagement werden potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hörsälen und Klassenzimmern auf Continental als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam. Und so gewinnt man hochqualifizierten Nachwuchs", so dankte und motivierte Heinz-Gerhard Wente, Personalvorstand der Continental und selbst Ambassador, seine Kolleginnen und Kollegen am Mittwoch in Hannover.

Schon lange vor dem offiziellen Start des Ambassador-Programms 2003 haben Continental-Mitarbeiter an Bildungseinrichtungen Einsatz gezeigt: Rund 500 Continental-Mitarbeiter, sogenannte Ambassadors (Botschafter), repräsentieren heute weltweit den internationalen Automobilzulieferer. Durch Firmenpräsentationen, Forschungsprojekte, Vorlesungen, Universitätsmessen und vieles mehr initiieren und gestalten die Ambassadors den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft.

"Unsere Ambassador-Datenbank hat es uns ermöglicht, unsere Mitarbeiter, die als Botschafter weltweit unsere Arbeitgebermarke unterstützen, zu erfassen, deren Aktivitäten und Wissen zu bündeln und zu kanalisieren", erklärt Barbara Texter, Corporate Employer Branding & Recruiting. Sie ist konzernweit für Universitätsbeziehungen zuständig.

Projekte des Ambassador-Programms sind unter anderem das Sponsoring nationaler, wie auch internationaler Teams bei Formula Student Germany und die Fanfeste mit Public Viewing an Hochschulen anlässlich der UEFA EURO 2008(TM) und FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010(TM) .

Mediendatenbank im Internet: www.mediacenter.continental-corporation.com
Diese Pressemitteilung posten:

Continental Reifen Deutschland GmbH

Der Continental-Konzern gehört mit einem Umsatz von mehr als 24 Mrd Euro im Jahr 2008 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antrieb und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt das Unternehmen zu mehr Fahrsicherheit und zum Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 134.000 Mitarbeiter an nahezu 190 Standorten in 37 Ländern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer