Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152632

Energiesparkonto und kostenloses Unterrichtspaket setzen Energie und Klimaschutz auf den Lehrplan

Energiesparkonto begleitet Schulen bei der Umsetzung von Umweltprojekten / 1.000 Euro Preisgeld zu gewinnen

(lifePR) (Berlin, ) Deutsch, Mathe und Geschichte sind in jedem Klassenzimmer Pflicht. An immer mehr Schulen steht auch Klimaschutz auf dem Lehrplan. Das für Lehrkräfte und Schüler entwickelte Energiesparkonto für Schulen und die Unterrichtsmaterialien "Schulpaket CO2-frei" veranschaulichen dieses Thema zielgruppengerecht. Mit thematischen Schwerpunkten, Recherchetipps und einem Quiz verbinden sie den didaktischen Anspruch moderner Lehrmittel mit den technischen Möglichkeiten des Energiesparens. Auf www.energiesparclub.de/schule können Lehrkräfte und Schüler ein kostenloses Energiesparkonto für Schulen eröffnen und die Unterrichtsmaterialien herunterladen. Das Energiesparkonto für Schulen von co2online und die gemeinsam mit dem Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU) entwickelten Unterrichtsmaterialien sind Teil des Aktionsprogramms "Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen" des Bundesumweltministeriums.

Klimaschutz erobert den Schulalltag

Schulen verbrauchen bis zu 70 Prozent mehr Energie als andere öffentliche Gebäude. Bei 35.000 Schulen in Deutschland ergibt sich ein enormes und meist noch ungenutztes Sparpotenzial.

Der kombinierte Einsatz von Energiesparkonto und Unterrichtseinheit ermöglicht es, Schülerinnen und Schülern mit Hilfe des Internets den verantwortungsvollen Umgang mit Energie anhand des eigenen Schulenergieverbrauchs zu vermitteln. Das 92-seitige "Schulpaket CO2-frei" richtet sich fächerübergreifend an die Klassen 5 bis 10, enthält aber auch Hinweise für Grundschulen. Es begleitet Lehrkräfte und Schüler bei der Anwendung des Energiesparkontos. Das Konto dokumentiert und bewertet den Verbrauch von Strom, Wasser und Heizenergie. Es vermittelt ein Gefühl für den Energiekonsum der Schule und die damit verbundene Kosten- und Klimabelastung. Messbare Erfolge motivieren die ganze Schule, Kosten zu sparen und das Klima zu schützen.

Fächerübergreifende Materialien

Die Unterrichtsmaterialien vermitteln neben Informationen über das Energiesparkonto auch Wissen zu Themen wie Klimawandel und Energie. "Uns ist wichtig, dass die Integration der Energiethematik in den Unterricht neben zukunftsfähigem Wissen auch die Handlungskompetenzen von Schülerinnen und Schülern steigert", erklärt Iken Draeger, Autorin der Unterrichtsmaterialien des UfU. "Daher haben wir darauf geachtet, dass wir das Thema Energie anhand des Schulalltags und des privaten Bereichs konkret machen." Themenmodule und Kopiervorlagen erleichtern es, die Unterrichtsmaterialien den Erfordernissen unterschiedlicher Lernsituationen anzupassen. Fragen zur Mediennutzung oder zu Recherchetechniken ermöglichen auch den Einsatz in nicht naturwissenschaftlich-technischen Fächern. Ein Energiealphabet, ein Quiz und eine Referatsliste ergänzen das Angebot.

Die Unterrichtsmaterialien "Schulpaket CO2-frei" und das Energiesparkonto für Schulen gibt es zum kostenfreien Download bzw. online auf www.energiesparclub.de/schule.

Mit dem Energiesparkonto 1.000 Euro gewinnen

Zusätzlich können sich alle Schulen mit einem eigenen Energiesparkonto beim bundesweiten Wettbewerb "Energiesparmeister 2010" für den Sonderpreis "Messbare Erfolge" bewerben. 1.000 Euro winken als Preisgeld. Der Wettbewerb wird vom Bundesumweltministerium und der Kampagne "Klima sucht Schutz" organisiert und richtet sich an Schulen, die effektiv Energie sparen - und dies auch mit dem Energiesparkonto dokumentieren. Die Schirmherrschaft hat Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen. übernommen. Die Details zum Wettbewerb sind unter www.energiesparmeister.de zu finden.

Über den Energiesparclub

Wissen, was wirkt: Der Energiesparclub (www.energiesparclub.de) ist eine Kampagne der gemeinnützigen co2online GmbH und wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Mit dem Schulprojekt ist der Energiesparclub im Klassenzimmer aktiv: Ein für Schulen entwickeltes Energiesparkonto verbessert das Klimaschutzbewusstsein von Lehrern und Schülern und weist auf CO2-Minderungspotenziale in Schulen hin. Unterrichtsmaterialien und die Broschüre "Klimaschutz To Go an Schulen" zeigen zielgruppengerecht, wie Klimaschutz im Schulalltag funktioniert.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer