Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 344310

IHK honoriert Leistungen von Jessica Gräfe

CEWE Auszubildende erhält Weiterbildungsstipendium

(lifePR) (Oldenburg, ) Für herausragende Leistungen während der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik wurde Jessica Gräfe heute von der IHK Oldenburg ausgezeichnet. Im Juli 2012 schloss sie ihre Ausbildung beim Oldenburger Foto-Dienstleister CEWE erfolgreich ab. Mit der Auszeichnung erhielt Jessica Gräfe ein Weiterbildungsstipendium für Berufseinsteiger der IHK. Damit kann sie auch zukünftig berufsbegleitend an anspruchsvollen Bildungsmaßnahmen teilnehmen und sich weitere Qualifikationen aneignen.

Lebenslanges Lernen und Karrierechancen

Überzeugt hat Jessica Gräfe die Industrie- und Handelskammer durch ihre sehr guten Noten: Mit 93 Punkten absolvierte sie ihre Abschlussprüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik bei CEWE. Das Weiterbildungsstipendium für Berufseinsteiger der IHK ist Teil eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es richtet sich gezielt an junge Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung. Die Förderung soll Anstoß zum lebenslangen Lernen geben und Karrierechancen eröffnen. Die IHK will auf diese Weise jungen begabten Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung einen Anreiz zur Karriere mit Lehre bieten.

Individuelle berufliche und persönliche Entwicklung bei CEWE

Auch der Arbeitgeber CEWE unterstützt die Fachkraft für Lagerlogistik in ihrer Karriereplanung tatkräftig. "Wir sind sehr stolz auf Frau Gräfe", so Andreas Kluge, Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Personal bei CEWE am Standort Oldenburg. "Während ihrer gesamten Ausbildung zeigte sie ein außerordentliches Maß an Wissbegierde, Talent und Motivation. Im Team der Lager- und Materialwirtschaft konnte sich Frau Gräfe durch hohe Einsatzbereitschaft und Leistung behaupten und wir freuen uns, dass sie auch ihre berufliche Zukunft zusammen mit CEWE gestalten möchte."

Als europäischer Marktführer in den Bereichen Online Foto- und Druck-Service sorgt CEWE in einer innovativen Branche immer wieder für neue Impulse. Mit einer Ausbildungsquote von fünf Prozent ist das Unternehmen mit Stammsitz in Oldenburg der größte Arbeitgeber und Ausbilder in der Fotobranche und bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld, das die persönliche sowie berufliche Weiterentwicklung in besonderer Weise unterstützt.

Mehr Informationen unter www.cewecolor.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

CeWe Stiftung & Co. KGaA

Der Foto-Dienstleister CEWE COLOR ist mit 13 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 3.100 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. CEWE COLOR lieferte im Jahr 2011 rund 2,5 Mrd. Fotos, über 5,1 Mio. CEWE FOTOBÜCHER sowie Foto-Geschenkartikel an über 33.000 Handelskunden und erzielte damit einen Konzernumsatz von 469 Mio. Euro. CEWE COLOR ist in der Fotobranche "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte. Als zusätzliches Geschäftsfeld baut CEWE COLOR den Online Druck mit viaprinto.de und saxoprint.de weiter aus. CEWE COLOR feierte 2011 sein 50jähriges Firmenjubiläum: 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet, wurde CEWE COLOR 1993 von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CEWE COLOR Holding AG ist im SDAX gelistet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer