Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 45761

DESIGN Bau AG mit erfolgreichstem Geschäftsjahr in der Firmengeschichte

(lifePR) (Kiel, ) .
- DESIGN Bau AG gibt Zahlen für Geschäftsjahr 2007/2008 bekannt
- Ergebnis je Aktie von -0,03 Euro auf 1,66 Euro gesteigert
- Sonderdividende in Höhe von 1,00 Euro je Aktie vorgeschlagen
- Zahl der verkauften Einheiten gegenüber Vorjahr fast verfünffacht

Die DESIGN Bau AG legte heute die Geschäftszahlen (IFRS) für das am 29. Februar 2008 zu Ende gegangene Geschäftsjahr vor. Im Kerngeschäftsfeld konnten die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr (2006/2007: 11,7 Mio. Euro) um über 160 Prozent gesteigert werden. Aufgrund eines Sondereffekts aus dem vorangegangenen Geschäftsjahr ist der Gesamtumsatz auf 31,2 Mio. Euro gesunken (2006/2007: 43,4 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 0,8 Mio. Euro leicht unter dem Vorjahreswert (2006/2007: 1,0 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreicht 0,5 Mio. Euro nach 0,7 Mio. Euro im Vorjahr. Das Finanzergebnis verbesserte sich aufgrund des Ergebnisbeitrages aus dem Verkauf des Projekts in Hamburg-Winterhude um 11,3 Mio. Euro auf 10,2 Mio. Euro. Für das Ergebnis des Geschäftsjahres 2007/2008 ergibt sich ein Wert von 8,8 Mio. Euro (2006/2007: -0,1 Mio. Euro). Damit beläuft sich das Ergebnis je Aktie auf 1,66 Euro nach -0,03 Euro im Vorjahreszeitraum.

Um die Aktionäre direkt am Erfolg des Verkaufs des Projekts "Wohnen und Arbeiten am Stadtpark" in Hamburg-Winterhude zu beteiligen, wird der Vorstand in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Zahlung einer Sonderdividende in Höhe von 1,00 Euro je Aktie vorschlagen.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/2008 wurde die Anzahl der verkauften Einheiten deutlich gesteigert. Mit 466 Einheiten, bestehend aus 246 Häusern und 220 Grundstücken, konnten Immobilien im Wert von 48,7 Mio. Euro veräußert werden. Hierbei wurden die Verkäufe der beiden Baugebiete Schwerin-Warnitz und Lüdersdorf mit 104 respektive 54 Einzelgrundstücken jeweils nur als eine Einheit erfasst. Im Vergleich zum Vorjahr (2006/2007: 94 Einheiten) hat sich die Anzahl der verkauften Einheiten somit nahezu verfünffacht.

Werner Mattner, Vorstandsvorsitzender der DESIGN Bau AG, blickt voller Zuversicht auf das laufende Geschäftsjahr 2008/2009: "Wir planen ein Verkaufsvolumen von 110 Mio. Euro, was mehr als eine Verdoppelung im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Davon sollten wir im laufenden Geschäftsjahr noch etwa 40 Mio. Euro abarbeiten können. Zusammen mit dem aus dem letzten Geschäftsjahr übernommenen Auftragsbestand ergibt sich somit ein Umsatzziel von 60 Mio. Euro."

Der vollständige Geschäftsbericht steht ab sofort unter www.designbau-ag.de zur Verfügung.
Diese Pressemitteilung posten:

CD Deutsche Eigenheim AG

Die DESIGN Bau AG kauft, entwickelt und erschließt ganze Baugebiete in den Speckgürteln norddeutscher Großstädte wie Berlin, Hamburg, Lübeck und Potsdam und bietet Einfamilien-, Doppelund Reihenhäuser in Massivbauweise an. Käufer sind institutionelle Investoren und Selbstnutzer. Dem institutionellen Käufer bietet die DESIGN Bau AG in Zusammenarbeit mit der ALT & KELBER Immobiliengruppe, ein Unternehmen der conwert Immobilien Gruppe, ein Komplett-Paket an: Von der Erschließung und Bebauung über Vermietung und Verwaltung bis hin zur Privatisierung. Für den Selbstnutzer fungiert die DESIGN Bau AG ebenfalls als Full-Service-Anbieter: Sie begleitet den Bauherrn vom Grundstückskauf über die Vermittlung einer Finanzierung bis zur Schlüsselübergabe.

Aktuell beträgt der vertraglich gesicherte Flächenbestand der Gesellschaft ca. 427.000 qm, was rund 1.400 Grundstücken entspricht.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer