Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 534662

5 Must-Haves für eine qualitativ hochwertige Karriereseite

Warum sollte Ihnen eine qualitativ hochwertige Karriereseite wichtig sein? Weil sie Ihren Kandidaten wichtig ist

(lifePR) (München, ) Für neugierige Jobsuchende ist Ihre Karriereseite die erste Anlaufstelle im Web. Sie ist auch der einzige Ort, an dem Sie zu 100 Prozent das sagen können, was Sie möchten, um Bewerbern Ihr Unternehmen und Ihre Stellenangebote schmackhaft zu machen.

Wir haben fünf Tipps, wie Ihnen eine qualitativ hochwertige Karriereseite dabei hilft, wirklich die Aufmerksamkeit Jobsuchender auf sich zu ziehen:

Responsive Design

Mehr als die Hälfte der Unternehmen (57 Prozent) haben nicht mobilfähige Webseiten - und verschenken so wertvolles Recruiting-Potenzial: 10 Prozent der Kandidaten haben schon einmal mit ihrem Smartphone oder Tablet nach einem Job gesucht; doch laut der aktuellen "Candidate Behavior Study" von CareerBuilder verlassen fast 40 Prozent eine Webseite schnell wieder, wenn diese nicht mobilfähig ist. Diese Ergebnisse machen noch einmal mehr deutlich, wie wichtig eine für mobile Endgeräte optimierte Karriereseite ist.

Die beste Möglichkeit, um Kandidaten auch bei der mobilen Suche mit Benutzerfreundlichkeit zu beeindrucken und sie zu weiteren auf Ihrer Karriereseite anzuregen, bietet Ihnen dabei das so genannte Responsive Design. Denn dieses reagiert automatisch auf die Browser-Größe des Nutzers und passt den Inhalt entsprechend an. Responsive Desgin stellt dabei nicht nur die komplette Optimierung für Mobilgeräte sicher, sondern auch die bestmögliche Candidate Experience auf jeder denkbaren Computer-Oberfläche. Und dies führt nicht zuletzt zu mehr Aktivität auf Ihrer Karriereseite - und steigenden Bewerberzahlen.

Reibungsloser Bewerbungsprozess

Interne Recherchen von CareerBuilder haben ergeben, dass ein typischer Bewerbungsprozess eine 95-prozentige Abbruchrate aufweist. Langwierige und mühsame Bewerbungsformulare sind der Hauptgrund, warum die meisten Kandidaten einen Prozess nicht abschließen. Um die Bewerber-Abbruchrate zu senken, sollten Sie den Bewerbungsprozess so kurz und prägnant wie möglich halten. Idealerweise sollte ein Bewerbungsvorgang nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Auch eine eindeutige und schlichte Bewerbungsseite mit einem klaren Call-to-Action kann die Bewerber-Abbruchrate zu verringern. Stellen Sie sicher, dass Ihre Seite keine defekten Links beinhaltet und sich schnell laden lässt; sonst riskieren Sie, dass Kandidaten Ihre Seite verlassen und stattdessen zu einem Wettbewerber abwandern. Besonders wichtig: Geben Sie Kandidaten die Möglichkeit, von Ihrer Karriereseite aus jederzeit auf Ihre Bewerbungsseite zugreifen zu können, so dass sich Jobsuchende schnell und einfach bewerben können.

User Experience

Jede gute Webseite wird mit den Bedürfnissen eines Nutzers im Hinterkopf erstellt - und Karriereseiten sind hier keine Ausnahme. Eine benutzerfreundliche Seite zu kreieren ist nicht nur der Schlüssel zu geringeren Bewerber-Absprungraten, sondern hebt Sie auch von anderen Unternehmen ab. Indem Sie gute User Experience bieten, zeigen Sie Ihren Kandidaten zudem, dass Sie ihre Zeit und ihr Interesse an Ihrem Unternehmen schätzen. Ist Ihre Karriereseite nicht auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten, machen Sie den Kandidaten dagegen deutlich, dass es Ihnen egal ist, ob sie sich bewerben oder nicht. (Und öffnen damit Tür und Tor für Spekulationen: Wenn sie Ihnen schon als Bewerber egal sind, wie werden Sie sie dann wohl als Mitarbeiter behandeln?)

Was macht eine "gute" User Experience aus? Testen Sie's selbst: Überprüfen Sie Ihre Karriereseite auf eigene Faust, um herauszufinden, wie sie von Kandidaten erlebt wird. Sind Sie in der Lage, Informationen über das Unternehmen und die Stellenangebote schnell und einfach zu finden? Ist der Bewerbungsprozess kurz und selbsterklärend? Funktioniert er über unterschiedliche Browser, lässt sich die Seite schnell laden und gibt es keine defekten Links? Diese Übung wird Ihnen bei der Beurteilung helfen, ob es noch Raum für Verbesserungen gibt. Eine noch bessere Übung? Holen Sie sich Input von den Nutzern selbst: Bitten Sie Besucher um ein kurzes Feedback zu ihren Erfahrungen, sodass Sie alle notwenigen Verbesserungen vorantreiben können.

Storytelling durch überzeugendes Design

Ihre Karriereseite bietet Ihnen die ideale Plattform, um Ihre Unternehmensgeschichte zu kommunizieren und Ihre einzigartige Arbeitgebermarke aufzubauen. Denn, ob bewusst oder unbewusst, jede Firma besitzt eine Employer Brand, die für die Bewerberakquise entscheidend sein kann. Laut der "Candidate Behavior Study" von 2013 spielt die Employer Brand für neunzig Prozent der Jobsuchenden bei der Entscheidung, ob sie sich bewerben sollen oder nicht, eine Schlüsselrolle. Ihre Karriereseite ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Arbeitgebermarke zu kommunizieren.

Bei dieser Kommunikation ist das Design ein besonders wichtiges Element. Um Jobsuchende wirklich für sich zu gewinnen, müssen Sie Ihre Geschichte zeigen - nicht nur erzählen. Erwecken Sie Ihre Unternehmensgeschichte zum Leben, indem Sie Bilder und Videos verwenden, die den Bewerbern zeigen, wie die Arbeit in Ihrem Unternehmen wirklich aussieht und zugleich authentisch Ihre Arbeitgebermarke repräsentieren. Stellen Sie mit gezielter Ansprache Ihrer idealtypischen Kandidaten sicher, dass das Design auf Ihrer Seite überzeugend (aber nicht übertrieben) ist.

Talent Pipeline

Im Gegensatz zur gängigen Vorstellung ist das Ziel einer Karriereseite nicht nur, Bewerbungen zu generieren. Das Ziel ist es, für Interaktion zu sorgen und ein Netzwerk an qualifizierten Talenten aufzubauen. Ihre Karriereseite sollte Menschen dazu bewegen, für Ihr Unternehmen arbeiten zu wollen, selbst wenn sie sich noch nicht bewerben können. Zusätzlich zur Möglichkeit der Bewerbung, sollten Sie Jobsuchenden die Option geben, Ihrem Talent-Netzwerk beizutreten, sodass sie mit dem Unternehmen in Kontakt bleiben und über zukünftige Stellenangebote informiert werden können.

Unternehmen, die eine Karriereseite von CareerBuilder haben, können zum Beispiel das Talent-Netzwerk nutzen, um Informationen interessierter Kandidaten zu erfassen und so Ihren Kandiaten-Pool aufbauen. Mit einem einfachen Klick auf den Button "Unserem Talent-Netzwerk beitreten", der prominent auf Ihrer Karriereseite erscheint, können Kandidaten ihre Informationen (oder ihre Online-Visitenkarte) hinterlassen, ohne einen kompletten Bewerbungsprozess durchlaufen zu müssen. Sind sie einmal ein Teil des Talent-Netzwerks, so bleiben Kandidaten langfristig mit dem Unternehmen in Kontakt und erhalten automatisch relevante Stellenangebote. So werden sie zum Zeitpunkt, an dem sie zur Bewerbung bereit sind, zuerst an Ihr Unternehmen denken.

Mehr Recruiting-Tipps unter arbeitgeber.careerbuilder.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer