Mittwoch, 07. Dezember 2016


Frischer Look trifft auf gewohnte Vielfalt

„echo“ von burgbad: Facelifting für Systemprogramm aus dem Markensegment kama living

(lifePR) (Essen/Nürnberg/Bad Fredeburg, ) Mit "echo" aus dem Markensegment kama living bietet burgbad den Marktpartnern aus Sanitärfachhandwerk und -fachhandel einfach zu planende Badmöbel für anspruchsvolle Einsteiger, Renovierer und Modernisierer - und das ab sofort im neuen Look. Denn das Systemprogramm wurde einem Facelifting unterzogen und präsentiert sich nun mit modernen Formen und Elementen. Geblieben ist die gewohnte Vielfalt.

Unzählige Hoch-, Hänge- und Unterschränke, halbhohe Schränke, Wandborde, Regale sowie Spiegelschränke und Mineralguss-Waschtische eröffnen Planungsspielraum für nahezu unerschöpfliche Einrichtungsvarianten. Darüber hinaus sind auch Maß- und Wunschanfertigungen möglich. Sich an anderen Wohnmöbeln orientierende Proportionen und das zeitgemäße Design machen sogar die Öffnung zum Wohnraum möglich: Dann wird der die Horizontale betonende Hängeschrank mit Glaslifttür einfach zur Vitrine für Wohnaccessoires, und Regale beherbergen Bücher statt Handtücher.

Erweitert wird das Kombinationsrepertoire der zu den diesjährigen Messen "SHK Essen" bzw. "IFH Nürnberg" gezeigten Serie durch verschiedene Griffe und insgesamt 17 Frontausführungen. Die Palette reicht dabei von Weiß Matt über Rot Hochglanz bis hin zu Kirschbaum Dekor Natur oder Eiche Dekor Dunkel. Hinzu kommen neun Waschtischfarben - von purem Alpinweiß bis zu funkelndem Granit Schwarz mit Glitzereffekt. Zu den typischen Qualitätsmerkmalen von "echo" gehört zudem ein variantenreiches Innenleben. Glaseinlegeböden, Schubläden, Auszug mit Reling, Wäsche- oder Türkorb, Steckdosen, Aluschiene mit Haken und ein beleuchteter Innenspiegel lassen hier ebenfalls keine Wünsche offen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer