Sonntag, 11. Dezember 2016


Ramsauer: Winterdienst ist Grundlage für sichere Mobilität

Weihnachtsbesuch bei AM Siegsdorf (Bayern)

(lifePR) (Berlin, ) Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer wird am 24.12.2009, die Autobahnmeisterei Siegsdorf besuchen, die an der A 8 bei Traunstein liegt. Ramsauer ist es ein besonderes Anliegen, allen Straßenwärterinnen und Straßenwärtern der bundesweit 584 Autobahn- und Straßenmeistereien zu danken.

Ramsauer: "Ihr täglicher Einsatz ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Mobilität auf unseren Straßen. Gerade weil die herausragenden Leistungen des Straßenbetriebsdienstes in unserer Gesellschaft nicht immer von allen wahrgenommen werden. Darüber hinaus richte ich denDank an alle Mitarbeiter, die an den Feiertagen für einen reibungslosen Verkehr sorgen: auf der Straße, bei der Bahn, auf See und im Luftverkehr".

Die durchgeführten Winterdiensteinsätze der Räum- und Streufahrzeuge sind nur der sichtbare Teil des gesamten logistischen Aufwandes einer Meisterei. Dahinter stehen hochmoderne Straßenwetterinformationssysteme, eine vorbereitende Einsatzplanung mittels Routenplänen und eine aufwändige Beschaffungslogistik. Aber auch in den anderen Jahreszeiten fallen vielfältige Aufgaben an - beispielsweise Grünpflege, Straßenreinigung sowie Kontroll- und Verkehrssicherungsarbeiten.

Für den Betriebsdienst gibt der Bund insgesamt 990 Millionen Euro pro Jahr aus. Davon fließen auf Autobahnen rund 5.000 Euro pro Kilometer in den Winterdienst.

Diese Mittel sind notwendig, um den Straßenbetriebsdienst technologisch und organisatorisch in die Lage zu versetzen, seinen anspruchsvollen und komplexen Aufgaben auch in Zukunft nachzukommen.

Bundesverkehrsminister Ramsauer apelliert zugleich an alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer: Den Straßenwärterinnen und Straßenwärtern, die bei ihren täglichen Einsätzen besonderen Gefahren ausgesetzt sind, sollte man mit mehr Verständnis und Rücksichtnahme begegnen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer