Donnerstag, 08. Dezember 2016


Gewinnen mit Familie - Effekte von Familienfreundlichkeit

(lifePR) (Berlin, ) Familienfreundlichkeit ist in einer alternden Gesellschaft ein Wettbewerbsfaktor. Das gilt nicht nur für Unternehmen, die um gut ausgebildete Fachkräfte konkurrieren. Das gilt auch für Städte und Regionen. Denn wenn bei Paaren und Familien ein Umzug zur Diskussion steht, spielen nicht nur berufliche Entwicklungsmöglichkeiten eine Rolle, sondern auch verlässliche Kinderbetreuung und gute Schulen, ein intaktes Umfeld, bezahlbare Wohnungen und abwechslungsreiche Freizeitangebote. Es lohnt sich also, in familien- und kinderfreundliche Rahmenbedingungen zu investieren!

Dazu müssen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft an einem Strang ziehen. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen in den Unternehmen sind ebenso wichtig wie eine verlässliche Infrastruktur, die Väter und Mütter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt. Deshalb ist die Entscheidung der Bundesregierung für den Ausbau der Kinderbetreuung ein wichtiger Schritt. Davon profitieren nicht nur Mütter und Väter, die Beruf und Familie miteinander vereinbaren wollen. Familienfreundlichkeit eröffnet Perspektiven für Wirtschaftswachstum und Wohlstand und damit Chancen für Unternehmen, Kommunen und die Gesellschaft.

Die Chancen und Perspektiven familienfreundlicher Rahmenbedingungen zeigt der neue Monitor Familienforschung. Unter dem Motto "Gewinnen mit Familie" stellt er unterschiedliche Maßnahmen vor, analysiert Kosten und Wirkung und macht deutlich: Die Zukunft gehört familienfreundlichen Unternehmen und Regionen!
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer