Donnerstag, 08. Dezember 2016


Bundesministerin Ilse Aigner und Tim Mälzer starten gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung und Nolte-Küchen den bundesweiten Wettbewerb "Küchen für Deutschlands Schulen"

(lifePR) (Bonn, ) In der Europaschule in Bornheim (Nordrhein-Westfalen) wurde heute der Startschuss für den bundesweiten Wettbewerb "Küchen für Deutschlands Schulen" gegeben. "Wir möchten die Kenntnisse über eine ausgewogene und gesunde Ernährung in Deutschland verbessern. Dafür ist die Schule genau der richtige Ort. In Schulküchen können Schülerinnen und Schüler erfahren, wie viel Spaß und Genuss mit einer gesunden Ernährung und gemeinsamem Kochen verbunden ist. Das ist ein wichtiges Ziel unseres Nationalen Aktionsplans IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung", sagte Bundesernährungsministerin Ilse Aigner am Freitag bei der Auftaktveranstaltung in Bornheim, bei Bonn.

Das Projekt "Küchen für Deutschlands Schulen" ist eine gemeinsame Initiative des Bundesernährungsministeriums, des Fernsehkochs Tim Mälzer, der Bertelsmann Stiftung und des Sponsors Nolte-Küchen. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen den Spaß am Kochen in Schulen zu vermitteln und dies mit der Ernährungsbildung zu verknüpfen. In den kommenden Jahren soll eine stetig steigende Zahl von Übungsküchen in deutschen Schulen installiert werden, damit das Thema "Gesunde Ernährung" im Schulalltag praxisnah und anschaulich vermittelt werden kann.

"Ich habe schon Hunderte von Kochshows moderiert. Im Fernsehalltag nehmen Kochshows einen großen Raum ein - und trotzdem haben ganze Generationen von Menschen das Kochen inzwischen ganz einfach verlernt", so Tim Mälzer. "Mit "Küchen für Deutschlands Schulen" möchte ich persönlich mit meinen Möglichkeiten dazu beitragen, dass Kinder Spaß an Lebensmitteln entwickeln und vor allem Lust auf Kochen bekommen. Wenn das Projekt Schule macht, werden wir vielleicht insgesamt wieder zu einer besseren Ernährung zurückfinden."

Im Rahmen des Wettbewerbs sind Schulen in ganz Deutschland dazu aufgerufen, sich um eine Übungsküche zu bewerben. Teilnehmen können alle Schulen der Primarstufe (Grundschulen) und der Sekundarstufen I und II, die dem Thema "Ernährung" einen hohen Stellenwert einräumen und eine sinnvolle Nutzung der Küche garantieren können. Die Entscheidung über die Auswahl der Gewinner wird anhand der Nutzungskonzepte getroffen, die von allen teilnehmenden Schulen im Rahmen des Wettbewerbs erarbeitet werden.

Ohne die Unterstützung durch einen Sponsor für die Küchen wäre die Aktion undenkbar. "Als Familienunternehmen mit langer Tradition fühlt sich Nolte-Küchen natürlich der Förderung unserer Schulen besonders verpflichtet. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass sich Nolte-Küchen an der Aktion "Küchen für Deutschlands Schulen" beteiligt. Mit unserem Einsatz wollen wir einen Teil dazu beitragen, dass Kinder den Umgang mit Lebensmitteln lernen und ein Gefühl für gesunde Ernährung entwickeln", so Hans Hermann Hagelmann, Geschäftsführer der Firma Nolte-Küchen GmbH & Co. KG.

Über umfangreiches Wissen im Bereich Gesundheit an Schulen verfügt die Bertelsmann Stiftung, die sich seit einigen Jahren dafür einsetzt, Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten für eine bessere Ernährung im Rahmen des Schulalltags aufzuzeigen. "Bildung und Gesundheit müssen miteinander verbunden werden. Wir arbeiten daran, möglichst allen Kindern und Jugendlichen ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Mit "Küchen für Deutschlands Schulen" setzen wir uns für ein nachhaltiges Konzept ein, gesunde Ernährung und Kochen in spannender und unterhaltsamer Weise im Schulalltag von Kindern und Jugendlichen zu verankern. Dazu gehört gemeinsam zu kochen, zu lernen und zu genießen! Das Unternehmen Nolte-Küchen und Tim Mälzer sind ein Beispiel dafür, wie unternehmerische Aufgaben mit Verantwortungsübernahme für die Gesellschaft einhergehen", betonte Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung.

Bewerbungsfrist für den Wettbewerb ist der 15. Oktober 2010. Die 10 Gewinner werden im Januar 2011 bekannt gegeben. Die zweite Auflage des Wettbewerbes "Küchen für Deutschlands Schulen" wird voraussichtlich bereits Ende nächsten Jahres starten. Weitere Informationen und alle für die Teilnahme am Wettbewerb erforderlichen Unterlagen finden Sie unter www.kuechenfuerdeutschlandsschulen.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer