Sonntag, 25. September 2016


"Akzeptanz in der Bevölkerung ist ein wichtiger Standortfaktor für unsere Landwirtschaft"

Staatssekretär Peter Bleser besucht VR-Landwirtschaftstag in Linstow

(lifePR) (Berlin, ) Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, hat beim VR-Landwirtschaftstag in Linstow am Montag die Bedeutung der öffentlichen Anerkennung der Landwirtschaft in Deutschland hervorgehoben. "Das gesellschaftliche Bild muss sich an die Realität moderner, nachhaltiger und umweltschonender Landwirtschaft anpassen. Hierzu brauchen wir mehr Austausch und Akzeptanz - auf Seiten der Landwirte und auf Seiten der Bevölkerung" sagte Bleser im Rahmen der Podiumsdiskussion der Volks- und Raiffeisenbanken Rendsburg.

Laut Bleser bedarf es sowohl der öffentlichen Anerkennung der vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft, als auch der Bereitschaft der Agrarwirtschaft, sich mit den Anforderungen und Erwartungen der Gesellschaft auseinanderzusetzen. "Die Wünsche der Gesellschaft müssen mit den Bedingungen des Wettbewerbs in Einklang gebracht werden. Gleichzeitig müssen wir berechtigte Kritik ernst nehmen und Missstände konsequent beseitigen. Dazu müssen standortangepasste, praxisgerechte und möglichst unbürokratische Lösungen gefunden werden, damit sowohl die Ziele der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit als auch gesellschaftliche Ziele wie eine stärkere Umweltorientierung und mehr Tierwohl erreicht werden", sagte Bleser.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer