Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 45829

Fiete vertritt die Bundesgartenschau 2009 beim Maskottchentreffen in Senftenberg

(lifePR) (Schwerin, ) Die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands freut sich darauf, ihren Gästen im kommenden Jahr eine in der über 50-jährigen Geschichte der Gartenschau einmalige Ausstellung bieten zu können. Die Vorbereitungen in Schwerin laufen derzeit auf Hochtouren. Denn am 23. April werden die Pforten für die 30. Bundesgartenschau geöffnet. Schon seit mehreren Jahren präsentiert sich die BUGA in ganz Deutschland auf verschiedenen Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen. So auch am 31. Mai und 01. Juni im brandenburgischen Senftenberg. Mit einem Festwochenende feiert der Senftenberger See die 6. Besuchertage im Lausitzer Seenland. Die Bundesgartenschau Schwerin präsentiert sich zusammen mit ihrem Maskottchen "Fiete" im Rahmen des Maskottchentreffens. Zusammen mit Hoheiten und Prinzessinnen aus ganz Deutschland werden die Maskottchen an diesem Tag die Besucher und ganz besonders die Kinder erfreuen. Mit dabei sind unter anderem das "Kilowattchen" von der Firma ENVIA, der "Bastelborstel" von der Leipziger Messe und natürlich der Marienkäfer "Fiete" von der Bundesgartenschau 2009 in Schwerin.

Aber auch Hoheiten wie die Bohsdorfer Blütenkönigin, die sächsische Fischkönigin oder die Rosenkönigin aus Sangerhausen werden Glanzpunkte des Festes sein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer