Sonntag, 04. Dezember 2016


Offene Türen bei der BASt

(lifePR) (Bergisch Gladbach, ) Am Samstag, den 20. Juni 2015, öffnet die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ihre Türen. Zwischen 11 und 17 Uhr präsentiert sie auf ihrem Gelände in Bergisch Gladbach gemeinsam mit vielen Partnern ein umfangreiches Programm rund um das Thema Verkehrssicherheit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Der 20. Juni 2015 ist der Tag der Verkehrssicherheit, der in diesem Jahr zum elften Mal stattfindet. Die BASt, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und Partner bieten einen Aktionstag, der sich sehen lassen kann. An rund 50 Informations- und Aktionsständen gibt es Attraktionen für Jung und Alt. Beispielsweise werden zwei Fahrzeugcrashs - einer davon mit einem Fahrrad - eindrucksvoll Unfallsituationen nachstellen. Fahr- und Überschlagsimulatoren laden zum Selbstversuch ein. Es gibt Mitmachaktionen und Demonstrationen in Laborräumen und Versuchshallen sowie Mess- und Versuchsfahrzeuge und einen Luftmessroboter im Einsatz. Mit einer Drohne können Sie die BASt von oben erleben.

Die Verkehrsführung wird an diesem Tag auf der Brüderstraße geändert. Sie wird in einem Abschnitt nur in eine Richtung befahr sein, um zusätzlichen Parkraum zu gewinnen. Das Parkplatzangebot ist in jedem Fall begrenzt.

Die Anfahrt mit dem Fahrrad ist nicht nur deshalb empfehlenswert: Eine Fahrradwerkstatt ist im Einsatz, die kleinere Reparaturen direkt erledigt, und das eigene Rad kann codiert werden. Hierfür bitte Personalausweis und Kaufbeleg mitbringen. Auf einem Parcours können E-Bikes getestet werden.

Für Kinder wird ein umfangreiches Programm angeboten: Neben einem Gewinnspiel und vielen Mitmachaktionen, gibt es eine spannende Sachgeschichte zum Zuhören und ebenfalls einen Fahrradparcours speziell für die jungen Besucherinnen und Besucher. Auch für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.

Alternative Antriebe im Einsatz

Am 20. Juni 2015 findet auch das Bensberger Schlossstadtfest statt. Wohin also? Sie müssen sich nicht entscheiden: Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) wird einen Shuttle-Service zwischen BASt und dem Schlossfest anbieten. Hierfür stellt die RVK unter anderem ihren jüngsten Fahrzeugzuwachs, den mit Wasserstoff angetriebenen Brennstoffzellen-Pkw, zur Verfügung. Haltestellen für den Shuttle-Verkehr werden an der Ecke Gladbacher Straße/Im Bungert und auf dem Gelände der BASt eingerichtet.

Neugierig geworden? Unter www.bast.de ist das ausführliche Programm zum Tag der Verkehrssicherheit mit Terminangaben zu einzelnen Aktionen zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer