Samstag, 10. Dezember 2016


Die Messe für Frühstarter: Ausbildungs- und StudienTag am Flughafen Schönefeld

(lifePR) (Potsdam, ) Am Freitag, 30. April können sich Schülerinnen und Schüler von 10 bis 17 Uhr über Betriebe, Ausbildungsberufe und Studienangebote rund um die Luftfahrt und den neuen Hauptstadt-Airport BBI informieren.

Etwa dreißig Aussteller aus dem Flughafenumfeld möchten an diesem Tag schon jetzt Bewerber für den Ausbildungsstart 2011 für sich begeistern, darunter MTU Maintenance, die Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co. KG und die Deutsche Flugsicherung.

Vorgestellt werden "typische" Flughafenberufe wie der Luftverkehrskaufmann, die Fluggerätemechanikerin oder der Fluglotse. Aber auch angehende IT-Systemkaufleute, Industriemechaniker oder Hotelfachleute werden gesucht. Studieninteressierte bekommen an den Ständen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Technischen Hochschule Wildau Informationen über Studiengänge, die einen Einstieg in der Luftfahrt ermöglichen.

Die Messe wird begleitet durch ein informatives Vortragsprogramm. Um 11 Uhr stellen zum Beispiel die Berliner Flughäfen die beruflichen Perspektiven bei der Flughafengesellschaft vor. Die Ausbildung zum Fluglotsen beschreibt die Deutsche Flugsicherung um 14 Uhr. Die Technische Hochschule Wildau gibt um 16 Uhr Tipps zum Einstieg ins Studium.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, die im Herbst 2011 in die Ausbildung starten wollen.

Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung ist grundsätzlich nicht erforderlich. Lediglich Schulklassen - die laut Veranstalter ausdrücklich willkommen sind - werden um eine Voranmeldung per Mail an potsdam.presse@arbeitsagentur.de gebeten.

Nähere Informationen sind im Internet unter www.arbeitsagentur.de/potsdam > Veranstaltungen vor Ort abrufbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer