Donnerstag, 19. Januar 2017


Bewerbungstraining einmal anders - spannende Jugendliteratur im JobClub

(lifePR) (Nürnberg, ) Der JobClub als Einrichtung der ARGE Leipzig ist seit Jahren eine gute Adresse für Arbeit- und Ausbildungssuchende. Hier gibt es professionelle Unterstützung im Bewerbungsprozess, vom Erstellen der Bewerbungsunterlagen über Online-Bewerbungen bis zu Tipps zum Vorstellungsgespräch.

Am 19. März 2010 geht es im JobClub-Leipzig weit über diese Thematik hinaus und dies zudem äußerst spannend. Zwei Autoren stellen im Rahmen der Leipziger Buchmesse den interessierten Zuhörern ihre Bücher vor.

Von 10:00 - 11:00 Uhr liest Katrin Stehle aus "Kalte Augen". Nachts allein in Berlin - Kira, eigentlich auf Klassenfahrt, hat sich verlaufen. Da taucht aus dem Nichts ein Junge auf, Gunnar. Er hilft ihr, mehr noch: Er erscheint Kira wie ein Seelenverwandter. Sie bleiben in Kontakt, schreiben sich Mails. Doch was romantisch beginnt, entwickelt sich zu einem Albtraum. Plötzlich ist sie in einen Mordfall verstrickt und ihr Leben in Gunnars Hand...

"Wann ist ein Held ein Held?" fragt Rolf-Bernhard Essig von 15:00 - 16:00 Uhr. In 15 packenden und spannenden Geschichten macht sich der Autor auf die Suche nach den Helden der Moderne, nach Männern und Frauen, die darum kämpfen, das Leben auf unserem Planeten zu bewahren. Er zeigt ihre Siege, aber auch ihre Fehler und manchmal ihr Scheitern. Der Autor ermutigt so den Leser, selbst Antwort auf die Frage zu finden, ob wir Helden brauchen? Und wenn ja, welche?

Angesprochen sind junge Bücherwürmer ab 12 - natürlich sind alle jung Gebliebenen, egal welchen Alters, willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - Spannung und Denkanstöße sind garantiert.

www.jobclub-leipzig.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer