Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 45621

Alpenglühn und Fußballfieber bei Karstadt

Paul Breitner moderiert EM-Studio bei Karstadt München Bahnhofplatz und lädt Experten und Prominente zum Gespräch

(lifePR) (München, ) Wie schon in 2006 zur Weltmeisterschaft lädt Karstadt München Bahnhofplatz auch jetzt zur Europameisterschaft an ausgewählten Terminen Kunden, Fußballer, Nichtfußballer und alle, die Spaß an guter Unterhaltung haben, zu sich in den fünften Stock in das eigens dafür aufgebaute EM-Studio ein. Unter Leitung von Weltmeister Paul Breitner, der sich so prominente und hochkarätige Gäste wie Michael "Bully" Herbig, Klaus Augenthaler, Helmut Markwort, Thomas Helmer, Dr. Edmund Stoiber, Alfons Schuhbeck oder Uli Hoeness eingeladen hat, werden Spiele diskutiert und analysiert, knifflige und bisher unbeantwortete Fragen gestellt, Neuigkeiten ausgetauscht und Neues aufgedeckt und sicherlich wird dabei auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

Die Verantwortlichen bei Karstadt Bahnhofplatz setzen das Studio und die gesamte Fußball-EM gekonnt in Szene und schaffen im ganzen Haus durch entsprechende Dekorationen eine emotionale Einkaufs- und Erlebniswelt. Zahlreiche Sponsoren, vor allem aus der Lederwarenbranche, beteiligen sich an dieser ungewöhnlichen Aktion. Einer der Sponsoren ist der italienische Lederwarenhersteller Bric's, der von der Idee spontan so begeistert war, dass er Trolleys seiner bekannten Reisegepäckserie Life kostenlos für die Gäste zur Verfügung stellt. Denn auch wenn der Sieg möglicherweise in Deutschland bliebe, solle doch wenigstens stilvoll italienisch gereist werden, meinte hierzu augenzwinkernd Pietro Briccola, Leiter Export, von Bric's. Und Fußballfan.

Werblich begleitet wird das EM-Studio nicht nur mit InstoreTV, Gewinnspielaktionen, Anzeigen und Fensterdekorationen, sondern auch durch intensive Ankündigung und Begleitung der Aktion auf zahlreichen Radiosendern. Selbstverständlich wird zu jedem Termin Presse und Fernsehen vor Ort sein und in den lokalen Nachrichten berichten. "Wir haben schon vor zwei Jahren mit dieser Aktion bei unseren Kunden "gepunktet" und sind uns sicher, dass es auch dieses Mal wieder ein großer Erfolg sein wird. Unsere prominenten Studiogäste trifft man nicht jeden Tag einfach so, aber bei uns im EM-Studio kann man sie hautnah und live erleben. Ein echtes Erlebnis für Groß und Klein." freut sich Manfred Schon, Abteilungsleiter Lederwaren, auf den Beginn der Fußball-EM, "Wir verbinden einfach die beiden schönsten Nebensachen der Welt, Shoppen und Fußball miteinander. Und alle haben Spaß!"
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer