Donnerstag, 08. Dezember 2016


musica viva eröffnet am 17. Oktober 2008 die neue Saison im Münchner Herkulessaal

BMW als Partner

(lifePR) (München, ) In der neuen Saison 2008/2009 der musica viva werden preisgekrönte Kompositionen im Herkulessaal der Residenz uraufgeführt. Die Konzertreihe beginnt am 17. Oktober mit dem Stück "Farben" für Orchester und vier Sprecher von Caspar de Gelmini, einem der Gewinner des BMW Kompositionspreises der musica viva. Unter der Leitung von Lothar Zagrosek spielt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Michael Hirsch, Stefan Gabanyi, Christian Kesten und Henrik Kariries sprechen. Die Komposition wurde 2007 neben Pierre Stordeurs "Zomtah" mit dem zweiten Platz des BMW Preises der musica viva ausgezeichnet.

Vom Bayerischen Rundfunk und der BMW Group initiiert, wird der BMW Kompositionspreis im Rahmen der Konzertreihe musica viva seit 1998 alle zwei Jahre vergeben. Eine stets neu zusammengestellte, unabhängige Jury von Musikern und Musikwissenschaftlern entscheidet über die Gewinner der drei Preise und des Förderpreises, die insgesamt mit 25.000 Euro dotiert sind. Zur Jury des fünften Kompositionswettbewerbes gehörten unter Vorsitz von Prof. Udo Zimmermann die Komponistinnen Younghi Pagh-Paan und Adriana Hölzky, die Komponisten Martin Smolka, Toshio Hosokawa, Vinko Globokar, Josef Anton Riedl sowie der Pianist und Musikwissenschaftler Siegfried Mauser. Die Preise wurden im Rahmen des 2008 stattfindenden ersten Festivals vom 25. Januar bis zum 15. Februar an die Gewinner überreicht. "Der Preis kann auf eine spannende Geschichte zurück blicken. Neben der Internationalität zeugt er auch von den richtungweisenden Entscheidungen jeder Jury bei der Preisvergabe. Für die kommenden Jahre vertrauen wir darauf, Werken junger, innovativer Nachwuchskomponisten durch die Auszeichnung den Einstieg in internationale Konzertrepertoires zu ermöglichen. Es bleibt spannend auch in der Zukunft", so MAximilian Schöberl, Bereichsleiter Komzernkommunikation und Politik der BMW Group.

Weitere Uraufführungen der ausgezeichneten Stücke finden am 9. Januar 2009 mit Pierre Stordeurs "Zomtah", am 6. Februar 2009 mit Heera Kims "Ex abrupto" und am 3. Juli 2009 mit Michel Roths "Der Spaziergang" für zwei Baritone und Orchester statt. Dieses Jahr wird der BMW Kompositionspreis der musica viva international erneut ausgeschrieben.

Veranstalter: musica viva / Bayerischer Rundfunk

musica viva-hotline: 089/5900-3658, www.br-online.de/musicaviva, www.bmwgroup.com/kultur
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer