Sonntag, 04. Dezember 2016


Vorschau: 12. und 13. Lauf zur MINI CHALLENGE 2008 im Rahmen der WTCC in Oschersleben

Promi-Gaststarter: Comedy-Duo Erkan & Stefan

(lifePR) (München/Oschersleben, ) Am kommenden Wochenende (29. - 31. August)finden die nächsten beiden Wertungsläufe der MINI CHALLENGE 2008 statt.

Die beliebte Clubsportserie ist dabei zu Gast bei der Tourenwagen- Weltmeisterschaft WTCC.

Mit Thomas Neumann (Mitterteich, EHRL SPORT LECHNER RACING) reist einer der jungen Wilden als Spitzenreiter der Fahrerwertung nach Oschersleben.

Der 20-Jährige hat beste Erinnerungen an die Strecke in der Magdeburger Börde. Beim letzten Auftritt der MINI CHALLENGE in der Motorsport Arena feierte er seinen ersten Sieg. In der Gesamtwertung hat Neumann nach elf absolvierten Wertungsläufen einen knappen 12-Punkte-Vorsprung vor dem Österreicher Hari Proczyk (Knittelfeld/A, Team ProSieben). Aber auch Daniel Keilwitz (Villingen), der für den Oscherslebener Rennstall Schubert Motorsport an den Start geht, hat noch gute Chancen auf den Titel. Der 19-Jährige will den Heimvorteil nutzen, um in der Fahrerwertung wieder in Führung zu gehen, nachdem er den "Platz an der Sonne" beim letzten Rennwochenende abgeben musste.

Die Zuschauer in der Motorsport Arena dürfen sich bei den Auftritten der MINI CHALLENGE auf ein voll besetztes Starterfeld freuen. Die 37 Piloten gehen mit technisch identischen Fahrzeugen an den Start. Die 211 PS starken MINI John Cooper Works CHALLENGE erzielen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 240 km/h - ideale Voraussetzungen für spannende Überholmanöver und hochkarätige Renn-Action.

Ihre außergewöhnliche Attraktivität verdankt die MINI CHALLENGE aber nicht nur dem Motorsport, sondern auch ihrem großen Lifestyle-Faktor. Bekannte Namen, die man zunächst nicht mit Rennsport verbindet, tragen zu dieser speziellen Atmosphäre bei. Für die Rennen im Rahmen der Tourenwagen Weltmeisterschaft nehmen John Friedmann ("Erkan") und Florian Simbeck ("Stefan") in den Cockpits Platz.

Das MINI CHALLENGE Rennwochenende beginnt am Freitag (29.08.) mit einem freien Training um 14.45 Uhr. Das Qualifying startet dann kurze Zeit später um 17.15. Am Samstag (30.08.) steht um 16.05 Uhr der erste Wertungslauf des Wochenendes auf dem Programm. Das zweite Rennen beginnt Sonntag (31.08.) um 10.50 Uhr.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer