Dienstag, 06. Dezember 2016


Neuer Hausherr in der BMW Welt

(lifePR) (München, ) Seit 1. Januar 2010 ist Thomas Muderlak (40) Hausherr in der BMW Welt und somit Leiter der Nr. 1 der Münchner Sehenswürdigkeiten. Er berichtet an Karl Baumer, der mit der Leitung der drei Erlebniszentren BMW Welt, BMW Museum und BMW Group Classic, den Auftritt der Marke BMW am Standort München verantwortet. "Muderlak ist das neue Gesicht der BMW Welt und wird sie in ihrer Funktion als Markenschaufenster und Erlebnisplattform weiter auszubauen und regional, national, wie international verankern. Nach einer ausgesprochen erfolgreichen Einführungsphase ist es jetzt an der Zeit, die 2. Stufe zu zünden", so Baumer.

Nach seinem Einstieg in die BMW Group (2003) im Bereich Corporate Identity arbeitete Muderlak zunächst als Launch Manager für die BMW 1er-Reihe. Anschließend übernahm der diplomierte Betriebswirt die Verantwortung für den internationalen Messeauftritt der BMW Group. Ab Januar 2010 leitet er nun die BMW Welt.
Diese Pressemitteilung posten:

BMW AG

Die BMW Group ist mit ihren drei Marken BMW, MINI und Rolls-Royce einer der weltweit erfolgreichsten Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 24 Produktionsstätten in 13 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 1,29 Millionen Automobilen und über 87.000 Motorrädern. Der Umsatz belief sich 2009 auf 50,68 Milliarden Euro. Zum 31. Dezember 2009 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 96.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert. Entsprechend ist die BMW Group seit fünf Jahren Branchenführer in den Dow Jones Sustainability Indizes.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer