Freitag, 30. September 2016


Marco Wittmann nimmt BMW M4 DTM Champion Edition in Empfang - Augusto Farfus im BMW M4 Cabrio unterwegs

(lifePR) (München, ) Ob in der DTM, in der United SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund um den Globus für Schlagzeilen. Mit den "BMW Motorsport News" fassen wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

DTM: Wittmann ab sofort am Steuer der BMW M4 DTM Champion Edition unterwegs.

Am Freitag nahm Marco Wittmann (DE) in der BMW Welt in München (DE) seine BMW M4 DTM Champion Edition entgegen. Die BMW M GmbH hatte diese Edition des BMW M4 Coupé zu Ehren des DTM-Champions von 2014 aufgelegt. Als Hommage an den Ice-Watch BMW M4 DTM ist sie ausschließlich in Alpinweiß erhältlich. Veredelt wurde das Modell bei der BMW Individual Manufaktur. Auch die mattschwarze Fronthaube und Heckklappe sowie das markante Streifendesign stellen einen Bezug zum 2014 siegreichen BMW M4 DTM her. Hinzu kommen die orange umrandete M Niere, das M Logo hinter den vorderen Radläufen, Marco Wittmanns Startnummer 23 auf den Türen sowie die Flagge und die Schriftzüge "WIT" und "DTM Champion 2014" auf den hinteren Seitenscheiben.

Das serienmäßige CFK-Dach und die schwarze seitliche Charakterlinie unterstreichen die Verwandtschaft zwischen Serienautomobil und Rennwagen. Darüber hinaus erhält die BMW M4 DTM Champion Edition neben mattschwarzen 19-Zoll-Leichtmetallrädern auch einen schwarzen Frontsplitter, ein schwarzes Schwellerblade, Carbon-Frontflaps, Carbon-Spiegelkappen, einen Heckspoiler sowie einen Diffusoreinsatz aus Carbon aus der M Performance Zubehörkollektion. Im Innenraum stechen die Einstiegsleisten mit der Unterschrift von Marco Wittmann sowie die ebenfalls signierten und mit dem Schriftzug "DTM Champion 2014" versehenen Interieurleisten aus Carbon hervor.

Die Edition ist auf wenige Exemplare limitiert: Entsprechend der Startnummer von Wittmann aus der vergangenen Saison gibt es nur 23 Exemplare dieses exklusiven Premium-Sportwagens. Jedes Modell ist fortlaufendend nummeriert. Die Fahrzeuge wurden von BMW M Kunden weltweit bestellt und waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Verbunden mit dem Erwerb der Sonderedition ist auch die Teilnahme an einem Training auf der Nürburgring-Nordschleife (DE), bei dem Wittmann den BMW M Kunden wertvolle Tipps zur perfekten Fahrzeugbeherrschung vermitteln wird.

Drei Fragen an... Marco Wittmann.

Marco, weckt der Anblick der BMW M4 DTM Champion Edition in Ihnen Erinnerungen an den Titelgewinn?

Marco Wittmann: "Für mich ist es ist schon etwas ganz Besonderes, dass ich mit einer Straßenversion des BMW M4 Coupé im Design meines DTM-Autos jetzt auch im Alltag unterwegs sein kann. Das Auto ist für mich wie ein Sammlerstück. Ich werde schon damit fahren, aber nur im Sommer oder zu speziellen Anlässen. Schließlich ist die BMW M4 DTM Champion Edition die Krönung der herausragenden Saison 2014. Das Fahrzeug sieht fantastisch aus. Die Farben und bunten Streifen strahlen eine Dynamik aus, die zu mir passt. Es war ein tolles Gefühl, die ersten Meter mit dem Fahrzeug zu fahren. Natürlich werden in so einem Moment Erinnerungen an die Zieldurchfahrt am Lausitzring wach. Das war der bisher größte Erfolg meiner Karriere. Diesen Tag werde ich nie vergessen."

Hätten Sie es sich jemals träumen lassen, dass einmal ein Fahrzeug zu Ihren Ehren gebaut wird?

Wittmann: "Nein, das hätte ich nie gedacht. Es ist eine große Ehre, dass mir die BMW M GmbH ein Auto gewidmet hat. Vor allem, da es entsprechend meiner Startnummer in der vergangenen Saison insgesamt nur 23 Exemplare dieses Premium-Sportwagens gibt. Für mich ist es unvorstellbar, dass nur 23 Menschen auf der gesamten Welt in den Genuss kommen, dieses Fahrzeug zu besitzen. Und ich bin einer von ihnen. Das ist der absolute Wahnsinn. Darauf bin ich mächtig stolz."

Bruno Spengler hat nach seinem Titelgewinn 2012 seine BMW M3 DTM Champion Edition bekommen. Wie fühlt es sich an, jetzt selbst ein solches Sondermodell zu fahren?

Wittmann: "Ich war damals noch als Test- und Entwicklungsfahrer im Aufgebot von BMW Motorsport und habe hautnah miterlebt, wie Bruno 2012 DTM-Champion wurde. Ich fand es eine großartige Geste von der BMW M GmbH, ihm ein eigenes Fahrzeug zu widmen. Zwei Jahre später konnte ich Brunos Erfolg wiederholen. Jetzt habe ich sogar meine eigene Champion Edition bekommen. Zumindest kann ich jetzt mitreden, wenn Bruno von seinem mattschwarzen BMW M3 schwärmt."

DTM: Farfus erhält Schlüssel für seinen neuen BMW.

Den Weg zu den Rennstrecken der DTM und alle Fahrten in seiner Wahlheimat Monaco (MC) wird Augusto Farfus (BR) zukünftig in seinem neuen BMW M4 Cabrio zurücklegen. Bei winterlichen Temperaturen nahm er am Donnerstag die Schlüssel für das BMW M Automobil in der Farbe Mondstein Metallic entgegen. Veredelt wurde das ohnehin schon sportliche Hochleistungs-Cabrio mit BMW M Performance Zubehör wie den schwarzen Frontziergittern, dem Heckdiffusor aus Carbon und dem Frontsplitter aus Carbon. Das BMW M Performance Aerodynamikpaket hebt die dynamische Eleganz und die sportliche Optik des BMW M4 Cabrio weiter hervor. Die Endrohrblenden aus Carbon und ein spezielles Schalldämpfersystem sorgen für einen unverwechselbaren Sound. Nicht nur die M Kieme, der Air Curtain und der AirBreather erinnern an den Rennsport. Das BMW M Performance Lenkrad II Alcantara mit Carbonblende hat im oberen Lenkradkranz ein integriertes Funktionsdisplay. Neueste OLED-Technologie und zweifarbige LED-Anzeigen ermöglichen die Nutzung von Race, Sport und EfficientDynamics Modi über integrierte Taster im Bereich der Daumenauflagen. "Mit all dem integrierten BMW M Performance Zubehör ist das BMW M4 Cabrio für mich wirklich das perfekte Fahrzeug ", sagte Farfus. "Mir als Rennfahrer gefällt besonders das viele Carbon, das verbaut wurde. Und der Sound ist einfach fantastisch."
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer