Dienstag, 06. Dezember 2016


Junior Campus in der BMW Welt ist einer der größten "Automobilbauer" in Bayern

Seit der Eröffnung im Oktober 2007 gestalteten Kinder in der Campus Werkstatt bereits über 5.000 kreative Fahrzeuge

(lifePR) (München, ) Der Junior Campus in der BMW Welt ist nach den beiden weltweit bekannten bayerischen Automobilherstellern drittgrößter "Fahrzeugbauer" in Bayern. 22.500 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 13 Jahren gestalteten im ersten Jahr insgesamt über 5.000 kleine Automobile in dem einzigartigen Lern- und Erlebnisort der BMW Welt.

Der Junior Campus in der BMW Welt, der seit dem 17. Oktober 2007 wissensbegierigen Schülerinnen und Schülern offen steht, bietet eine innovative Plattform für den Wissenserwerb rund um das Thema Mobilität. Er bietet eine optimale Möglichkeit, sich mit viel Freude aktiv, kreativ und unter Gleichaltrigen mit dem Thema zu beschäftigen. Das pädagogische Konzept dieses außerschulischen Lernorts ist in drei Teile gegliedert: Mobilität entdecken, sie verstehen und sie anschließend gestalten. Das Campus Portal weckt die Neugier auf das Thema und im Campus Labor eignen sich die Kinder spielerisch Wissen rund um Mobilität an, zum Beispiel in den Bereichen Antrieb, Energie und Sicherheit. In der Campus Werkstatt wenden sie es an und bauen selbständig in kleinen Teams je nach Auftrag der pädagogischen Betreuer eigene Fahrzeuge aus den verschiedensten Materialien. Die "Produktpalette" umfasst unterschiedliche Modelle - vom Familien- über das Off-Road- bis hin zum energiesparenden Stadtauto.

Der Bau von Autos mit Wasserstoffantrieb erfreute sich dabei insgesamt großer Beliebtheit. Und bei der Karosseriefarbe lagen blau und rosa vorne. In den vergangenen zwölf Monaten verbauten die jungen Konstrukteure 20.117 Reifen im Durchmesser von 37 bis 60 Millimeter, 363 Meter Kunststoffschlauch und 26 Kilogramm Lederstücke. Die meisten Autos bestehen aus Hartschaumplatten, Korkplatten, Graupappe oder auch aus Moosgummi und Wellpappe. Um die diversen Aufträge erfüllen zu können, verbrauchten die Jungingenieure 395 Rollen Isolierband und 5.070 Klebepatronen für Klebepistolen. Abschließend verzierten die Kinder alle Fahrzeuge mit vielen Accessoires, wie beispielsweise insgesamt 10.000 Perlen. "Wir freuen uns sehr über die Begeisterung, die der Junior Campus für natur- und sozialwissenschaftliche Fragestellungen bei Kindern und Jugendlichen weckt und über das positive Feedback von Lehrern und Eltern", sagt Petra Niedermeier, Leiterin Junior Campus in der BMW Welt.

Seit der Eröffnung besuchten mehr als 430 Schulklassen und weitere pädagogische Gruppen den Junior Campus. Ein besonderes Erlebnis waren die Geburtstagsfeiern für mehr als 280 Geburtstagskinder, die mit ihren Freunden einmal ganz außergewöhnlich feierten.

Außerschulischer Lernort fördert aktive Wissensaneignung.

Der Junior Campus in der BMW Welt bietet einen außerschulischen Lern- und Erlebnisort für 7- bis 13-Jährige sowie Schulklassen der 2. bis 7. Jahrgangsstufe. Die aktive Aneignung von Wissen transportiert wissenschaftliche Lerninhalte leichter und nachhaltiger. Der Junior Campus besteht aus drei aufeinander aufbauenden Räumen. Das Campus Portal ist für Besucher jeden Alters kostenfrei zugänglich. Hier können sie auf eigene Faust erkunden, was sich hinter dem Begriff "Mobilität" versteckt. Im Campus Labor und der Campus Werkstatt finden die vertiefenden Workshops statt, die für Kinder und Jugendliche jeweils altersgerecht aufbereitet werden. Dort forschen, erproben und experimentieren die jungen Ingenieure anhand zahlreicher Exponate. In der Campus Werkstatt entstehen die kleinen Autos. Dort stehen Sozialkompetenz und Teamfähigkeit beim selbständigen kreativen Gestalten eines Automobils im Vordergrund. Ausgewählte Fahrzeuge der Kinder und Jugendlichen sind auf dem Transportband ausgestellt, das durch den Junior Campus verläuft.

Reservierungen und Anmeldungen für die Workshops im Campus Labor und in der Campus Werkstatt sowie weiterführende Informationen zum Junior Campus sind im BMW Welt Info Service täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr unter der Telefonnummer 0180 2 11 88 22 (6 Cent/Gespräch aus dem Festnetz der DTAG) erhältlich. Im Internet ist der Junior Campus auf der Homepage der BMW Welt unter www.bmw-welt.com zu finden. Zusatzinformationen für Pädagogen sowie professionelle Unterrichtskonzepte und -materialien zur Vor- und Nachbereitung des Besuchs stehen zum Download bereit.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer