Freitag, 30. September 2016


Bereit für den nächsten Schritt: Junior Programm Gewinner Jesse Krohn steigt ins GT-Programm von BMW Motorsport auf

BMW Motorsport Junior Programm

(lifePR) (München, DE, ) Für Jesse Krohn (FI) geht das BMW Motorsport Junior Programm 2015 in die nächste Runde. Der Gewinner des ersten Jahrgangs der 2014 von BMW Motorsport neu gestalteten Nachwuchsförderung für GT- und Tourenwagen-Piloten wird in seinem zweiten Jahr ein intensives Rennprogramm im BMW Z4 GTE und im BMW Z4 GT3 bestreiten. Anfang Februar hatte Krohn erstmals in seiner noch jungen Karriere die Gelegenheit, sein Talent am Steuer des BMW Z4 GTE unter Beweis zu stellen. Auf dem BMW eigenen Gelände in Miramas (FR) absolvierte der 24-Jährige einen umfangreichen Test.

Nach seinen Erfahrungen im BMW M235i Racing, mit dem er 2014 bei ausgewählten Rennen an den Start ging, macht Krohn nun als GT-Pilot den nächsten Schritt in seiner Karriere. In dieser Saison wird der BMW Motorsport Junior für das Marc VDS Racing Team in der European Le Mans Series (ELMS) an den Start gehen und sich dort das Cockpit des BMW Z4 GTE mit BMW Werksfahrer Andy Priaulx (GB) und Henry Hassid (FR) teilen. Zudem erhält Krohn die Gelegenheit, seinen Erfahrungsschatz auf der Nürburgring-Nordschleife (DE) zu erweitern und die komplette Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft in einem BMW Z4 GT3 zu bestreiten.

"Wir freuen uns, dass das erste Jahr unseres neuen Nachwuchsprogramms einen derart talentierten Fahrer wie Jesse Krohn hervorgebracht hat", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "In seiner zweiten Saison wartet auf ihn ein Platz in unserem GT-Programm. Es wird ein intensives und sicher auch herausforderndes Jahr für Jesse. Doch nach seinen hervorragenden Leistungen in der ersten Saison sind wir davon überzeugt, dass er bereit für diesen nächsten Schritt ist. Wir werden ihn bestmöglich dabei unterstützen."

"Ich lebe gerade meinen Motorsport-Traum", sagt Krohn. "In meinem zweiten Jahr als BMW Motorsport Junior den BMW Z4 in zwei so großartigen Serien wie der ELMS und der VLN fahren zu dürfen, ist fantastisch. Ich bin mir sicher, dass ich von der Erfahrung, die das Marc VDS Racing Team und Fahrer wie Andy Priaulx haben, profitieren werde. Ich freue mich auf ein weiteres lehrreiches Jahr und werde alles dafür tun, die in mich gesetzten Erwartungen zu erfüllen."

Krohn wird bei weiteren Testfahrten vor Beginn der Saison die Gelegenheit haben, sich mit den Fahrzeugen und seinen Teamkollegen vertraut zu machen. Seinen ersten Renneinsatz absolviert er beim VLN-Saisonstart am 28. März. Für welches Team er in der "Grünen Hölle" antritt, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die ELMS-Saison beginnt am 11. April mit dem Rennen in Silverstone (GB). Zusätzlich zu seinen Renneinsätzen wird Krohn der zweiten Generation von BMW Motorsport Junioren, die 2015 ihr erstes Jahr in der BMW Nachwuchsförderung absolviert, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Krohn war im vergangenen Jahr eines von vier Talenten, die in das neu geschaffene BMW Motorsport Junior Programm aufgenommen wurden. Im Laufe des Jahres sammelten die Nachwuchspiloten unter der Anleitung von BMW Werksfahrer Dirk Adorf (DE) wertvolle praktische Erfahrungen im BMW M235i Racing und im Formel BMW FB02. Hinzu kamen theoretische Schulungseinheiten genauso wie Mentaltraining oder Einsätze im Simulator.

Krohn nahm im BMW M235i Racing an zahlreichen VLN-Rennen teil und kennt daher die Nürburgring-Nordschleife bereits sehr gut. Die Auszeichnung als "BMW Motorsport Junior of the Year" beim traditionellen BMW Motorsport Saisonabschluss im Dezember war für den Finnen der krönende Abschluss eines ertragreichen Lehrjahres.

Nachdem das BMW Motorsport Junior Programm im Vorjahr seine Premiere gefeiert hat, geht das mehrstufige Nachwuchskonzept in diesem Jahr in seine zweite Runde. Bei einem Shootout in Monteblanco (ES) werden am 17./18. März die diesjährigen BMW Motorsport Junioren ermittelt.

Jesse Krohn im Steckbrief.
Geburtstag: 3. September 1990
Geburtsort: Nurmijärvi (FI)

Karriere:
2014: BMW Motorsport Junior des Jahres
2013: 1. Platz Klasse 1 Porsche GT3 Cup Finnland
2012: ADAC GT Masters, 2 Podestplätze
2011: 1. Platz Camaro Cup Finnland
2010: 1. Platz Formel Renault 2.0 Finnland, Estland und NEZ
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer