Samstag, 10. Dezember 2016


Bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm übernimmt neuen Dienstwagen in der BMW Welt

Karsten Engel, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, übergibt BMW 730Ld

(lifePR) (München, ) Die Bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm hat ihren neuen Dienstwagen in der BMW Welt übernommen. Der kaschmirsilberne BMW 730Ld, die Langversion des BMW 730d, wurde vom Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group, Karsten Engel, übergeben.

Mit dem BMW 7er werden höchste Ansprüche an Sicherheit und Komfort bedient. Der neue BMW 7er ist das Ergebnis stilsicheren Designs und herausragender Ingenieurskunst auf den Gebieten Antrieb, Fahrwerk, Sicherheit, Fahrerassistenzsysteme und Komfortfunktionen. Der BMW 730Ld unterstreicht seinen Status als wirtschaftliches und emissionsarmes Modell in der Luxusklasse mit nochmals reduzierten Verbrauchs- und CO2-Werten sowie mit optional verfügbarer BMW BluePerformance Technologie. Er verbraucht lediglich 7,3 Liter Diesel auf 100 Kilometern.

Karsten Engel, Leiter Vertrieb Deutschland der BMW Group: "Wir freuen uns sehr darüber, Barbara Stamm ein äußerst verbrauchsarmes und sicheres Fahrzeug übergeben zu können. Die BMW 7er Reihe ist weltweit führend in der Oberklasse."

Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags: " Der BMW 730Ld ist anerkanntermaßen das emissionsärmste Modell in seiner Klasse. Aus diesem Grund bin ich sehr froh, einen Beitrag zur Verbrauchsreduzierung auf allerhöchstem Niveau leisten zu können."

Der an die Bayerische Landtagspräsidentin übergebene BMW 730Ld ist unter anderem mit technischen Highlights wie BMW Night Vision mit Personenerkennung ausgestattet und genügt somit auch höchsten sicherheitstechnischen Ansprüchen.
Diese Pressemitteilung posten:

BMW AG

Die BMW Group ist mit ihren drei Marken BMW, MINI und Rolls-Royce einer der weltweit erfolgreichsten Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 24 Produktionsstätten in 13 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 1,29 Millionen Automobilen und über 87.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern belief sich 2009 auf 413 Mio. Euro, der Umsatz auf 50,68 Milliarden Euro. Zum 31. Dezember 2009 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 96.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert. Entsprechend ist die BMW Group seit fünf Jahren Branchenführer in den Dow Jones Sustainability Indizes.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer