Mittwoch, 23. April 2014


Der Spitzencluster-Wettbewerb

(lifePR) (Berlin, ) Von Klimaschutz und Energieversorgung über Sicherheit und Gesundheit bis hin zu Mobilität - die Antworten auf die großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen können nur von Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam gefunden werden. Der Spitzencluster-Wettbewerb gibt neue Impulse für die Bündelung der Kräfte: Die leistungsstärksten Cluster aus Wissenschaft und Wirtschaft sollen sich strategisch weiterentwickeln und ihre Ideen schneller in Produkte, Prozesse und Dienstleistungen umsetzen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Bundesforschungsministerium fördert seit Jahren Forschungsprojekte im Bereich der Stammzellforschung und der regenerativen Medizin. Zum einen werden Forschungsverbünde unterstützt, die neue Therapien mit hoher klinischer Relevanz z.B. zur Behandlung von Herzerkrankungen und neurologischen Leiden, wie Parkinson und Schlaganfall entwickeln. Außerdem fördert das BMBF zwei so genannte Translationszentren für Regenerative Medizin. Die Zentren sollen dafür sorgen, dass Forschungsergebnisse schnell den Patienten zugute kommen und zu Keimzellen für Unternehmensausgründungen und zu Partnern für innovationsstarke Unternehmen werden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer