Dienstag, 02. September 2014


  • Pressemitteilung BoxID 236589

Biomöbel Genske ist Kölner Vorzeigeunternehmen 2011

Wirtschaftsclub Köln verlieh zum vierten Mal den Kölner Unternehmerpreis!

(lifePR) (Köln, ) Am 7. Juni 2011 überreichte Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters den zum vierten Male vom Wirtschaftsclub Köln ausgeschriebenen Unternehmerpreis an die diesjährigen Preisträger. Der erste Platz des Unternehmerpreises ging an das Unternehmen Biomöbel Genske, das bei seinen Produkten seit 25 Jahren auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit setzt. Stolz wies Johannes Genske daraufhin, dass seine Firma das erste klimaneutrale Möbelhaus Deutschlands ist. Wegen des nachhaltigen Sortiments in seinem Geschäft an der Subbelrather Straße wurde Biomöbel Genske auch für den deutschen Umweltpreis vorgeschlagen.

Hinter der ökologisch geprägten Firmenphilosophie verbergen sich vor allen Dingen Taten.

So ist Erstattung der Fahrkarten mit Bus oder Bahn (ÖPNV) für Johannes Genske eine Selbstverständlichkeit. Von seinem Engagement profitiert aber auch die Kölner Künstlerförderung. Neben Jürgen Roters, der sich bei den Preisträgern für ihr Engagement und ihr Bekenntnis zur Stadt Köln bedankte, hielt Astrid Schmitz, die mit ihrem Unternehmen GS Schmitz im vergangenen Jahr den Unternehmerpreis gewonnen hatte, die Laudatio. Marc E. Kurtenbach, erster Vorsitzende des Wirtschaftsclubs und Filialchef des Bankhauses Merck, Fink & Co., freute sich über die große Resonanz und gab einen positiven Ausblick in die wirtschaftliche Zukunft: "94 Prozent der Unternehmen sind derzeit mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden", sagte er und lud zum Empfang auf die Terrasse des Dom-Hotels ein.

Über 100 Gäste folgten der Einladung zur Preisverleihung - neben Oberbürgermeister Jürgen Roters auch Ex-Oberbürgermeister Fritz Schramma und viele andere Repräsentanten der Stadt Köln, darunter:
- die Kölner Wirtschaftsdezernentin, Ute Berg;
- die Geschäftsführerin COLOGNE BONN BUSINESS Standortmarketing Region Köln/Bonn GmbH, Dr. Silvia Knecht;
- die Geschäftsführerin City-Marketing, Annett Polster;
- der Geschäftsführende Direktor des Gürzenich-Orchesters Köln, Patrick Schmeing;
- der Präsident der Handwerkskammer, Hans-Peter Wollseifer;
- die 1. Landrätin des LVR, Renate Hötte.

Die Jury und ihre Auswahlkriterien

"Der KÖLNER Unternehmerpreis zeichnet, so Rechtsanwalt Christian Kerner, Geschäftsführender Vorstand des Wirtschaftsclub Köln e.V., Unternehmen aus, die regional und standortgebunden, sozial, zukunftsfähig und wirtschaftlich erfolgreich sind. Besonderes Augenmerk wird auf die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen und den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen gelegt."

Infos unter: www.genske.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer