Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62430

SVF AG Finanzmarkt-Emissionen: Start der Beteiligung an der Private Equity Select IV GmbH & Co. Beteiligungs KG

(lifePR) (Göttingen, ) Seit dem 18. August 2008 steht dem Private Equity Vertrieb in Deutschland ein weiteres exzellentes Beteiligungs-Angebot der SVF AG zur Verfügung.

Auch mit ihrem seit Dezember 2000 fünften Private Equity-Dachfonds setzt die SVF AG weiterhin auf die Erfahrung und Sicherheit des Private Equity Managers FERI Institutional Advisors GmbH. Gegenstand der neuen Beteiligung sind Aktien der in Luxemburg zugelassenen geschlossenen Investmentgesellschaft Microcap 08/09 S.C.A. SICAR.

Die ausgewogene Anlagestrategie des Microcap 08/09 besteht im Aufbau eines gut diversifizierten und qualitativ hochwertigen Portfolios von Beteiligungen an internationalen Zielfonds. Direktinvestitionen in operativ tätige Unternehmen sind dabei nicht vorgesehen. Zu erwarten ist die mittelbare Beteiligung an voraussichtlich über 100 Unternehmen in verschiedenen Regionen, Entwicklungsstadien und Branchen. Der Microcap 08/09 kann zusätzlich mit den Zielfonds Co-Investitionen in operativ tätige Unternehmen in Höhe von maximal 5% des Emissionsvolumens tätigen.

Diversifikation I:

Regionen Regionale Anlageschwerpunkte des Microcap 08/09 sind Europa und Nordamerika. Beabsichtigt ist eine Übergewichtung der Investitionen in Europa. Bis zu ca. 30% des Zeichnungskapitals des Dachfonds können in Buyout-Zielfonds investiert werden, deren Anlageschwerpunkt in Asien sowie weiteren Regionen liegt.

Diversifikation II:

Segmente Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Buyout-Zielfonds, deren Hauptanlagezweck darin besteht, Eigenkapitalmehrheitsbeteiligungen an etablierten, mittelständischen Unternehmen einzugehen. Dabei handelt es sich häufig um Nachfolgeregelungen, den Verkauf von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktivitäten oder die Finanzierung von Expansionsplänen.

Grundsätzlich fallen darunter aber auch Zielfonds, welche zum Beispiel die Expansionsfinanzierung etablierter Unternehmen, Mezzanine verwandte Finanzierungen,Turnaround- und Distressed-Finanzierung, Private Equity Real Estate und ähnliche Strategien verfolgen. Diese Strategien sollen nicht den Hauptfokus des Microcap 08/09 bilden. Bis zu ca. 40% des Emissionsvolumens der Gesellschaft können in Zielfonds investiert werden, die Venture Capital zur Verfügung stellen.

Ertrags-Quellen Die Hauptertragsquelle der Zielfonds sind, neben Dividenden oder Kapitalrückzahlungen, die Veräußerungserlöse am Ende des Beteiligungszeitraums. Der Verkauf der Unternehmensbeteiligung erfolgt im Wesentlichen durch einen Börsengang, den Verkauf an einen strategischen Investor oder an andere Finanzinvestoren.

Over-Commitment Strategie Der Microcap 08/09 verfolgt hinsichtlich der Fondszeichnungen eine sogenannte Over-Commitment Strategie. Over-Commitment bedeutet, dass der Dachfonds bei den Zielfonds höhere Kapitaleinzahlungsverpflichtungen (Commitments) eingeht, als das Zeichnungsvolumen des Dachfonds selbst beträgt.

Dieses Over-Commitment wird im Verhältnis zehn zu sieben angestrebt. Der Microcap 08/09 beabsichtigt demnach Commitments an Zielfonds zum 1,4fachen des Emissionsvolumens einzugehen.

Erklärung: Da Investitionen und Auszahlungen von Zielfonds sich in der Regel überschneiden, führt dies dazu, dass das zugesagte Kapital häufig nur zu 60-70% abgerufen wird. Damit sind regelmäßig maximal nur ca. 70% des Kapitals gebunden. Um jedoch eine maximale Kapitalbindung von mindestens 100% zu erreichen, bedarf es einer Over-Commitment-Strategie.

"Die nachhaltige Private Equity Kompetenz der SVF AG wird durch die Steuerung der Beteiligungsprojekte sowie dem nahtlosen Übergang zu neuen attraktiven Angeboten, Jahr für Jahr neu dokumentiert. Für den Vertrieb, wie auch für unsere Endkunden, sind wir damit einer der zuverlässigsten Partner im deutschen Private Equity-Markt," so Reiner Hambrecht, Vorstandsvorsitzender der SVF AG Finanzmarkt- Emissionen.

Kontakt:
SVF AG Finanzmarkt-Emissionen
Rudolf-Wild-Str. 102
69214 Eppelheim
Tel: 0 62 21 - 53 97 50
Fax: 0 62 21 - 53 97 97
info@svf.de
www.svf.de
Diese Pressemitteilung posten:

BHM GmbH

Fachverlag für Finanz-Publikationen - Göttingen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer