Donnerstag, 17. April 2014


Pflegeversicherung: Ohne Fachwissen geht es nicht

Fach-Zeitschrift „Risiko & Vorsorge“ 1/2011 informiert

(lifePR) (Gleichen, ) Im Rahmen ihrer bekannten großen Themen-Serien berichtet die Fach-Zeitschrift

"Risiko & Vorsorge" aktuell umfassend zur Pflegeversicherung.

Die 45 seitige, insgesamt 3 teilige Serie liefert das wesentliche Know-how für alle Versicherungsmakler, die auf diesem Feld unabhängig und kompetent beraten wollen.

Obwohl gut 4,40% aller Personen unter 20 Jahren und 4,44% aller Personen zwischen 20 und 40 Jahren bereits zum Pflegefall werden, können sich viele Menschern nur schwer vorstellen, selbst pflegebedürftig zu sein. Schon die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit ist ein harter Kampf gegen den inneren Schweinehund.

Aktuelle Produktentwicklungen der Versicherungswirtschaft tragen dieser Absicherungsresistenz vermehrt Rechnung.

Inhalt Teil 1, Risiko & Vorsorge 4-2010
- Aktuelle Trends
- Die Ermittlung der Pflegelücke
- Die Absicherungsvarianten und ihre Entwicklung
- Charakteristika, Vor- und Nachteile verschiedener Produkttypen
- Worauf zu achten ist: eine Auswahl von Tarifmerkmalen
- Aktuelle Pflegetarife in der Übersicht: Teil 1 - Pflegetagegeldversicherungen
- Ausgewählte leistungsstarke Pflegetagegelder im Leistungsvergleich

Inhalt Teil 2, Risiko & Vorsorge 1-2011

- Aktuelle Pflegetarife in der Übersicht
- Generali Lebensversicherung AG
- Ideal Lebensversicherung a.G.
- Iduna Vereinigte Lebensversicherung a.G. für Handwerk, Handel und Gewerbe
- Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G.
- Anbieterwechsel

Gesellschaften, die in diesem Beitrag erwähnt werden von A-Z:

Alte Oldenburger - Arag - Axa - Continentale - Debeka - DEVK - Deutscher Ring -

Düsseldorfer - Generali - Ideal - Iduna - Janitos - LV 1871 - Mannheimer - Münchener Verein - Neue Leben - Nürnberger - Provinzial - R+V - SIGNAL IDUNA - Volkswohl Bund

Weitere ausführliche Informationen zum Thema Prämienstabilität in PKV wie auch GKV bietet die Fach-Zeitschrift "Risiko & Vorsorge" 1/2011. "Risiko & Vorsorge" ist seit zehn Jahren über den deutschen Bahnhofs-Zeitschriftenhandel, im Abonnement sowie als Einzelheft über www.promakler.de, zu beziehen

Die Fach-Zeitschrift vermittelt umfassendes und stets aktualisiertes Makler Know-how.

Mit ihrer Fülle an fachlich hochqualifizierten Ratings zu den Bedingungswerken der Versicherer nimmt die Zeitschrift eine Sonderstellung im Markt der Versicherungs-Publikationen ein. www.promakler.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer