Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159344

Handlungshilfe und Potentiale zur Risikobeurteilung

Sicherheits- und Gesundheitsschutz nach neuer Maschinenrichtlinie

(lifePR) (Berlin, ) Die neue Maschinenrichtlinie verlangt vom Hersteller einer Maschine - oder seinem Bevollmächtigten - , dafür Sorge zu tragen, dass eine Risikobeurteilung den geltenden Sicherheits- und Gesundheitsschutz-anforderungen genügt und dass die Maschine unter Berücksichtigung dieser Ergebnisse konstruiert und gebaut wird.

Der aktuell in der Buch-Reihe Beuth Praxis erschienene Band zur 'Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie' unterstützt Hersteller und Konstrukteure beim Erstellen einer solchen Beurteilung im Sinne der Richtlinie 2006/42/EG. Die Autoren Ulrich Kessels und Siegbert Muck informieren über die rechtlichen Grundlagen, Methoden und Verfahren nach ISO/TR 14121-2 'Sicherheit von Maschinen - Risiko-beurteilung - Teil 2: Praktische Anleitung und Verfahrensbeispiele' sowie über die Vorgehensweise und Verantwortung der Konstruktion.

Der Beuth Praxis-Band richtet sich vornehmlich an Hersteller, Betreiber und Zulieferer im Maschinen- und Anlagenbau sowie an Konstrukteure und den Bereich Technische Dokumentation.

Beuth Praxis
Ulrich Kessels, Siegbert Muck
Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie
Handlungshilfe und Potentiale
Herausgeber: DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Beuth Verlag GmbH: Berlin, Wien, Zürich
1. Auflage. 2010. 84 S. A5. Broschiert.
19,80 EUR
ISBN 978-3-410-17730-2
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer