Freitag, 09. Dezember 2016


Kosmetikerin für einen Tag! Am 20.06. ist "Schnuppertag" an der Kosmetikschule Schäfer in Gießen/Hessen.

Am Samstag, den 20.06.2015 findet zwischen 13:00 und 18:00 Uhr an der Kosmetik und Make-up Schule Schäfer in Gießen ein Schnuppertag statt / Interessierte gewinnen exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Ausbildung zur Kosmetiker/in

(lifePR) (Gießen, ) Kosmetik und Make-up sind für junge Damen höchstinteressante Themen und oftmals geht das Interesse über die eigene Haut- und Körperpflege hinaus, so dass der Wunsch zu einer Berufsausbildung im Bereich der Kosmetikbranche aufkommt.

Traumberuf Kosmetiker/in

Während in den meisten Berufsbildern ein Praktikum erste Einblicke in den zukünftigen Traumjob und die Tätigkeitsfelder ermöglichen kann, gestaltet sich gerade der realistische Blick hinter die Kulissen in der Kosmetikbranche für junge Damen oftmals schwierig.

Die intime und vertrauensvolle Arbeitssituation zwischen Kosmetikerin und dem Kunden, wie auch die höchstverantwortungsvolle Hautpflege lassen Kosmetikinstituten wenig Gelegenheit um Praktikanten - im Tagesgeschäft - einen Einblick in das Berufsfeld zu gewähren.

Schuppertag an der Kosmetikschule

Auch an Thorsten Schäfer, Schulleiter der privaten Berufsfachschule für Kosmetik und Make-up B. Schäfer in Gießen, wird häufig der Wunsch nach einem Betriebspraktikum als Kosmetikerin herangetragen. Doch auch im Schulalltag lässt sich dieser Wunsch potentieller Kosmetikerinnen nicht immer zufriedenstellend umsetzen.

Dem engagierten Schulleiter war es dennoch eine Herzensangelegenheit, dem Wunsch nach Aufklärung und Brancheneinblick nachzukommen. Infolge veranstaltet die Berufsfachschule für Kosmetik Schäfer, die auf über 60-Jahre Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung von Kosmetikerinnen zurückblickt, am Samstag, 20.06.15 in der Zeit von 13.00 - 18.00 Uhr einen aktiven "Schnuppertag an der Kosmetikschule".

Kosmetiker/in für einen Tag!

"Für einen Tag in den Beruf der Kosmetikerin eintauchen, selbst aktiv sein statt zuschauen!", so das erklärte Ziel von Thorsten Schäfer. Die Kosmetikschule Schäfer hat mit dem Schnuppertag einen Rahmen geschaffen, der interessierten Damen einen aktiven und realistischen Einblick in das Arbeiten als Kosmetikerin ermöglicht.

Nach der Begrüßung und dem Einstieg in das Berufsfeld der Kosmetikerin durch den etablierten Kosmetikhersteller Babor, geht es für die Schnuppertag-Teilnehmerinnen aktiv in die Praxis. In den modern gestalteten und voll ausgestatteten Praxisräumen erhalten die Interessentinnen zunächst selbst eine Gesichtsbehandlung durch die Schülerinnen der Kosmetikschule Schäfer und erleben das Gefühl professioneller Hautpflege aus Kundensicht.

Im Anschluss nehmen die Interessentinnen selbst auf dem Arbeitsstuhl hinter der Liege Platz. Unter fachkundiger Anleitung des multiprofessionellen Dozententeams der Kosmetikschule werden sich die Interessentinnen wechselseitig behandeln. So werden die Damen eine professionelle Hautreinigung durchführen, warme Kompressen auflegen und selbst eine Gesichtsmaske professionell auftragen.

Daneben bietet der Schnuppertag den Interessenten viel Raum und Zeit zum Austausch mit Schülern und Dozenten der Kosmetikschule, beispielsweise bei dem gemeinsamen Mittagssnack.

Sichern Sie sich einen von 20 Plätzen!

"Für dieses intensive und aktive Schnuppertag-Programm ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt", so Thorsten Schäfer, "interessierte Damen können sich bequem auf http://schnuppertag.kosmetikschule-schaefer.de anmelden!"

Natürlich steht das Team der Kosmetikschule Schäfer darüber hinaus wie gewohnt Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr telefonisch unter 0641. 55 91 991 für Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Ein persönliches Beratungsgespräch in der Kosmetikschule Schäfer in der Bahnhofstraße 55-57 in Gießen können Sie ebenfalls telefonisch vereinbaren.

Einen vollständigen Einblick in die Ausbildungsmöglichkeiten bietet die umfangreiche Website unter www.kosmetikschule-schaefer.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Kosmetikschule Schäfer

Die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kosmetik B. Schäfer gehört zum Schulverbund der Kosmetik und Make-up Schule Schäfer mit Schulungszentren in Frankfurt und in Gießen.

Angeschlossen sind die staatlich anerkannten Ergänzungsschulen für Kosmetik - die Kosmetikschule S. Schäfer in Frankfurt und die Kosmetikschule B. Schäfer in Gießen sowie die Visagistenschule Famous Face Academy in Frankfurt.

Die private Berufsfachschule unter der Leitung von Sevgi Schäfer (Frankfurt) und Thorsten Schäfer (Gießen) unterrichtet seit über 50 Jahren professionell und kompetent in allen Bereiche der Körper- und Schönheitspflege.

Auf über 1500 qm Schulungsräumen stehen Ihnen 60 Dozenten aus allen Bereichen der kosmetischen Dienstleistungen als souveräne und erfahrene Ausbilder zur Seite. Lernen können Sie fast alles, was mit Kosmetik zu tun hat, so z.B. Ausbildungen in: Make-up Artist, Permanent Make-up, Kosmetikerin - staatlich geprüft, Kosmetikerin - berufsbegleitend, Fachkosmetikerin, Naildesign, Maniküre, Nail Art, Permanent Nail Art, med. Fußpflege, Sport- und Wellnessmassagen, Hot Stone oder Lomi Lomi Massage.

Im Fachbereich der einjährigen Vollzeit-Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin führen die Kosmetikschulen in Gießen und Frankfurt den Titel "staatlich anerkannte Ergänzungsschulen".

Hessens größte und älteste Berufsfachschule für Kosmetik wird heute in 3. Generation geleitet wurde 1953 von Janina Bilski gegründet. Barbara Schäfer eröffnete die erste Kosmetikschule unter dem Namen "Kosmetikschule Schäfer" Ender der 1980er Jahre in Gießen.

1991 folgte die Kosmetik- und Fußpflegeschule Barbara Schäfer in Gotha. 1997 übernahm Sevgi Schäfer die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Kosmetik M. Gerlach-Bröker in Frankfurt. 1998 eröffnete Barbara Schäfer das neue Schulungszentrum der Kosmetik- und Fußpflegeschule B. Schäfer in Gießen/Wieseck.

Im Oktober 2005 gründet Sevgi Schäfer mit der Famous Face Academy eine schuleigene Visagistenschule, die als einer der ersten Schulen in Deutschland eine einjährige Ausbildung zum Make-up Artist anbietet. Heute zählt die Famous Face Academy zu den besten Visagistenschulen in Europa.

Seit Oktober 2009 ist die Berufsfachschule zertifizierter Bildungsträger nach AZAV - d.h.: Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit für die Ausbildungen in Kosmetik, Make-up Artist, med. Fußpflege und Naildesign werden angenommen.

Seit Januar 2010 ist das Schulungszentrum Gießen offizieller "LCN Certified Trainer" der renommierten LCN Wilde Cosmetics Gruppe. Zertifiziert sind die Ausbildungen in Nail Design und Permanent Make-up, die nach den Vorgaben und den hohen Standards der LCN Wilde Cosmetics Gruppe unterrichtet werden.

Seit Januar 2011 sind die Kosmetikschulen Schäfer in Gießen offizielle Partnerschulen der 3TO GmbH. Seminare in der Spangentechnik Ausbildung werden nach den Vorgaben und Richtlinien von 3TO unterrichtet.

Seit Mai 2011 ist der Kosmetikschule Schäfer das Zentrum für Hautgesundheit SKIN8 angeschlossen. Die hoch qualifizierten Hautpflegeexperten der Kosmetikschule beraten lösungsorientiert bei Hautproblemen.

Im Oktober 2011 wird mit der Famous Face Agency, eine schuleigene Vermittlungsagentur für Make-up Artists und Hairdesigner mit Niederlassungen in Frankfurt/Main und Los Angeles, gegründet.

Die Kosmetikschule Schäfer gründet im Februar 2012 zusammen mit der Famous Face Academy den beautyShop123 - mit dem schuleigenen Web-Shop haben aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schülern des Schulverbunds Einkaufsvorteile auf Produkte der Körper- und Schönheitspflege .

Im März 2012 wird das schuleigene Kosmetikinstitut SKIN8 – Zentrum für Hautgesundheit von dem US-amerikanischen Hersteller Dermalogica als bestes Deutsches Hautpflegeinstitut 2011 ausgezeichnet.

Mit der Gründung der Trainee Akademie by Clarins im Frühjahr 2012 gehört die Kosmetikschule Schäfer in Gießen zu insgesamt vier ausgesuchten Partnerschulen, die das Projekt zur Nachwuchsförderung aktiv unterstützen.

Seit Mai 2012 ist die Kosmetikschule Schäfer in Gießen Partnerschule vom weltweit größten Endermologie-Hersteller LPG und dessen Vertriebspartner K-Form. Die Endermologie und die Lipomassage werden als vorbildliche Methode bei mechanischer Zellstimulierung zur Rückbildung von Cellulite in den Lehrplan integriert.

Im Oktober 2014 gewinnt Leona König, Juniortrainerin der Kosmetikschule Schäfer in Gießen und Hautpflege-Expertin bei SKIN8, die Deutsche Meisterschaft in der Kosmetik und qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft 2015 in Sao Paulo.


Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer