Dienstag, 06. Dezember 2016


Hobbybrauerin Marlene Speck aus Starnberg ist die neue Bayerische Bierkönigin 2015/2016

(lifePR) (München, ) "Ich freue mich wahnsinnig und es ist unfassbar, dass ich das Getränk, das mir am meisten am Herzen liegt und mit der Heimat verbunden ist, im nächsten Jahr vertreten darf!" sagte Marlene Speck direkt nach ihrer Krönung zur Bayerischen Bierkönigin am 18. Mai 2015 in der Alten Kongresshalle, München.

Die 25-jährige Starnbergerin konnte bereits bei der dem Finale vorausgegangenen Internetabstimmung 25% der knapp 58.000 abgegebenen Stimmen auf sich ziehen. Dieses Ergebnis war ein guter Start in die spannende Wahlnacht, in der sie sich durch ihr Fachwissen und der gekonnten Verkostung und Präsentation eines typischen Bamberger Rauchbieres gegen ihre 6 Mitfinalistinnen durchsetzen konnte.

Brauerpräsident Friedrich Düll gratulierte der frisch gewählten Bayerischen Bierkönigin zur Amtsnachfolge von Tina Christin Rüger, deren letzte Amtshandlung als 5. Bayerische Bierkönigin die Übergabe der königlichen Insignien an Frau Speck war. "Die Amtszeit von Frau Speck wird maßgeblich von den vielen hochwertigen Veranstaltungen, die das Jubiläum "500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot" mit sich bringen wird geprägt sein", so Düll.

Auch der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, in dessen Zuständigkeitsbereich das Bayerische Bier fällt, war bei der Wahl anwesend und wünschte Frau Speck viel Freude und Erfolg als Botschafterin Bayerns und des Bayerischen Bieres.

Bereits beim Casting für das Finale mussten die Bewerberinnen um das Amt der Bayerischen Bierkönigin die neutral besetzte Jury, bestehend aus der Designerin Elisa Berzaghi-Freymann, Dirndl & Tracht Berzaghi & Freymann, Angela Inselkammer, Vizepräsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V., Moderatorin Karin Schubert als Vertreterin der Medien, Florian Oberndorfer, Wirtshaus in der Au, für die Gastronomie und Brauerpräsident Friedrich Düll, von Ihrem Können und Ihrer Persönlichkeit überzeugen.

Bis Mai 2016 wird Marlene Speck nun gemeinsam mit dem Bayerischen Brauerbund "Bayerisches Bier" im In- und Ausland präsentieren und den Bierfreunden in vielen Ländern den Gerstensaft aus dem Freistaat als ebenso moderne wie traditionelle Spezialität nahe bringen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer