Samstag, 20. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 179411

Baugeld Zinskommentar vom 30.07.2010

von Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG

(lifePR) (München-Unterföhring, ) Die Kapitalmärkte stehen inzwischen weltweit im Zeichen der Berichtssaison zum zweiten Quartal. In dieser Woche machten dabei vor allem die ersten DAX-Größen auf sich aufmerksam und überzeugten mehrheitlich. Der deutsche Leitindex konnte in der Folge wieder auf über 6.200 Punkte steigen. Schließlich kamen auch von der Konjunkturfront gute Nachrichten. Besonders der Arbeitsmarkt sorgte am Donnerstag für positive Stimmung. Denn die Beschäftigung hält sich dank der Exportwirtschaft weiter auf hohem Niveau.

An der Wall Street bleibt ebenfalls die Bilanzvorlage das beherrschende Thema unter den Anlegern. Allerdings sind hier die Sorgen um ein Abschwächen der Wirtschaft trotz guter Unternehmenszahlen deutlich ausgeprägter. Besonders die jüngsten Daten zum Immobilienmarkt, aber auch Indizes zum Verbrauchervertrauen und das Beige Book der Fed sorgten für negative Impulse. Zwar wächst die US-Wirtschaft weiter, aber eine richtige Dynamik will nicht aufkommen.

Insgesamt richtet sich der Blick weiter auf die Zinspolitik der US-Notenbank. Diese hatte vor Kurzem erst wieder die Nullzinspolitik bekräftigt. Die Europäische Zentralbank hält derweil ebenfalls an der Politik des billigen Geldes fest. Somit ändert sich an der Leitzinsfront derzeit also wenig. Etwas anders sieht es dagegen am Baugeldmarkt aus. Hier sorgen die zuletzt gesunkenen Notierungen der Bundesanleihen für leicht steigende Baugeld-Konditionen. Besonders die jüngsten Erfolge einiger PIGS-Staaten bei der Refinanzierung bieten am Staatsanleihenmarkt lukrative Alternativen zu den gering verzinsten Bundesanleihen.

Mein Fazit: Die jüngste Erhöhung der Bauzinsen macht deutlich, dass das Rekordtief nicht in Stein gemeißelt ist. Immobilieninteressierte sollten sich daher zügig für die noch günstigen Konditionen entscheiden. Denn mit langfristigen Zinsbindungen lässt sich für viele Jahre Geld sparen. Wichtig ist an dieser Stelle auch immer der Hinweis auf die lukrativen Fördermittel von Staat und anderen Institutionen. Im Rahmen einer Um- und Anschlussfinanzierung sowie bei Umbau- und Renovierungsmaßnahmen kann man ebenfalls von den Billig-Zinsen profitieren.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Baugeld Spezialisten AG

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von über 100 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt - das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig!

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer