Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62132

AxiCorp neben Axea neuer Produktionspartner für die Eigenmarke der parmapharm-

(lifePR) (Friedrichsdorf, ) Die bundesweit aktive, unabhängige Apothekenkooperation parmapharm, Bielefeld, lässt künftig für ihre 700 Apotheken nachfragestarke OTC-Produkte als Eigenmarke durch die Axea Pharma GmbH und die AxiCorp-Gruppe herstellen.

Am 10. Mai 2008 unterzeichneten der Geschäftsführer von Axea, Ernst Jan Rolloos und Holger Gehlhar, Geschäftsführer der AxiCorp-Gruppe, einen Kooperationsvertrag, der die AxiCorp-Gruppe eng in den Aufbau des Produktportfolios der Apothekenmarke "GIB" einbindet.

parmapharm und Axea hatten bereits im Jahr 2007 die Grundlagen zum Aufbau der Eigenmarke in einem Rahmenvertrag vereinbart. In enger Zusammenarbeit mit parmapharm arbeitete Axea insbesondere daran, die Eigenmarke mit besonderen Sicherheitsstandards auszustatten, die durch leicht verständliche Zusatzinformationen auf der äußeren Verpackung zu mehr Arzneimittelsicherheit und besserer Patientenin-formation beitragen.

Mit der AxiCorp-Gruppe kommt jetzt ein dynamischer Partner mit an Bord, der seine Leistungen vor allem im Zulassungsmanagement und bei der Herstellung einbringt. Durch die jüngst bekannt gegebene Fusion zwischen AxiCorp und dem indischen Biocon-Konzern, einem der weltweit führenden Biotechnolgie-Unternehmen, gewinnt die Herstellung der Eigenmarke für die parmapharm-Apotheken besonders an wirtschaftlicher Bedeutung:

AxiCorp kann im Konzern von günstigen Rohstoffen profitieren, was der neuen Struktur eine außerordentliche Unabhängigkeit beschert. So kann die Eigenmarke für parmapharm kostengünstig und nach höchsten Qualitätsstandards produziert werden. Infolgedessen können die parmapharm-Apotheken eine eigene Marke etablieren, die für Arzneimittelsicherheit und mehr Wirtschaftlichkeit steht.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer